Sony wird die PlayStation Vita wohl des Öfteren mit neuen Programmen ausstatten. Zumindest wurden jetzt zwei neue Apps vorgestellt, die bald veröffentlicht werden.

Sony spendiert der PS Vita zwei neue Apps. In Zukunft werden womöglich noch weitere folgen

Während der Asia Game Show in Hong Kong präsentierte Sony nicht nur aktuelle und kommende Spiele, sondern enthüllte auch zwei Apps. Es handelt sich um einen Wecker und ein Malprogramm, die beide Anfang 2012 erscheinen.

Der Wecker, genannt 'Wake-up Club', läuft im Hintergrund und kann auch dann auf Termine aufmerksam machen, wenn man gerade ein Spiel spielt oder anderen Aktivitäten nachgeht. Die Netzwerk-Funktion erlaubt es, anderen Usern eine Erinnerung zu schicken. Offenbar werden auch Trophäen unterstützt, wobei es dazu noch keine Einzelheiten gibt.

Picture Park nennt sich das Malprogramm, welches natürlich vom Touchscreen der PS Vita profitiert. Man darf auch mit der Kamera aufgenommene Fotos bearbeiten und mit Effekten versehen. Die fertigen Werke können per Ad-hoc an Freunde geschickt werden.

Es wird darin außerdem einen Wettbewerbsmodus geben, bei dem die Nutzer dazu aufgefordert werden, ein Bild zu einem bestimmen Thema zu malen, das von den anderen Usern schließlich bewertet werden kann.