Wenn alte PSP-Spiele nicht im PlayStation Network erhältlich sind, können sich auf Sonys Next Generation Portable (NGP) nicht gespielt werden. Aus diesem Grund sollen einige Titel auf dem neuen Karten-Format veröffentlicht werden. Das teilte Sony der japanischen Webseite Gigazine mit.

PlayStation Vita - PSP-Spiele sollen für NGP neu veröffentlicht werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 36/501/50
Die Karten-Slots werden für UMD-Besitzer zum Problem
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Statement heißt es, dass es Pläne für solche Wiederveröffentlichungen gibt. Nähere Details fehlen allerdings, weshalb unklar bleibt, ob Sony hier nur von eigenen Spielen spricht, oder auch andere Publisher mit einbezieht. Doch selbst damit sei nicht gesichert, dass alle Spiele ihren Weg auf die NGP finden werden, denn Lizenz- und Rechteprobleme könnten das ebenfalls verhindern.

Gleichzeitig wurde auch noch einmal wiederholt, dass man derzeit mit vielen Third-Party-Publishern zusammenarbeitet, damit möglichst viele UMD-Spiele im PSN veröffentlicht werden. Das ist selbst bei Neuveröffentlichungen nicht immer der Fall, wie das Beispiel Kingdom Hearts Birth by Sleep zeigt.

Wer einen großen UMD-Spielekatalog hat ist also gezwungen, entweder die PSN-Versionen oder die Wiederveröffentlichungen zu kaufen. Sony untersuche derzeit verschiedene Möglichkeiten, habe aber zu diesem Zeitpunkt nichts zu verkünden. Pläne, eine Art UMD-Lesegerät zu veröffentlichen, gibt es momentan nicht.