Die aktuelle Firmware 3.57 für die PlayStation Vita soll laut zahlreichen Nutzer-Berichten große Probleme verursachen. Allen voran beim Akku.

PlayStation Vita - Nutzer-Berichte: Firmware 3.57 saugt Akku schnell leer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 36/501/50
Habt ihr auch Probleme mit der aktuellen Firmware?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sowohl auf NeoGAF als auch Reddit häufen sich die negativen Erfahrungen von Nutzern, wonach diese beispielsweise Fehler im PlayStation Store erhalten oder diesen erst gar nicht laden können. Manche können außerdem nicht mehr auf ihre Account-Informationen zugreifen und dort etwas ändern.

Der Nutzer MikeE21286 berichtet zudem davon, dass seine zuletzt erworbenen Inhalte nicht erkannt werden. Vieles, was also online passiert, funktioniert für einige offenbar nicht richtig. Diese Berichte fingen schon vor zwei Tagen an, doch auch heute noch haben die Vita-Spieler ihre Probleme.

Vita-Akku mit Firmware 3.57 schneller leer

Vor allem aber beim Akku scheint die aktuelle Firmware Probleme zu verursachen und diesen deutlich schneller als sonst nach unten bringen. Beispielsweise klagt der Nutzer kurisub306 darüber, dass sein Akku am nächsten Morgen komplett leer war - zwar lief im Hintergrund die App Wake-up Club und sein WLAN war an, doch normalerweise würde das dem User zufolge nicht für ein solch schnelles Ableben des Akkus sorgen.

Der Nutzer Tjamato88 will innerhalb weniger Stunden ein Viertel Akku verloren haben, obwohl sich seine Vita im Schlafmodus befand. Und ganz ähnlich schreiben es auch andere Nutzer.

Zu betonten gilt allerdings, dass es auch Spieler gibt, die keine dieser Probleme haben. Sony untersucht das Ganze bereits.

PlayStation - Die Geschichte der Sony PlayStation

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (30 Bilder)

Aktuellstes Video zu PlayStation Vita

PlayStation Vita - Neue Vita angekündigt3 weitere Videos