YouTube-User „digitalarts001“ zeigt in einigen Videos, wie er Inhalte vom PC auf die PlayStation Vita streamt, darunter auch Valves Zombie-Shooter Left 4 Dead. Die Steuerung ist dabei ebenfalls über den Handheld möglich.

PlayStation Vita - Left 4 Dead auf der Vita? Eine App machts möglich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPlayStation Vita
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 50/511/51
Theoretisch wäre wohl jedes PC-Spiel auf diese Weise spielbar
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Programm wurde mit dem PlayStation Mobile SDK (ehemals PlayStation Suite) entwickelt, das sich derzeit in einer offenen Beta-Phase befindet. Per Remote-Zugriff lässt sich mit der Vita so der PC steuern, was vermutlich per Wi-Fi gehandhabt wird.

Im Fall von Left 4 Dead wurde die Steuerung ganz an die Vita angepasst, selbst das Umschauen mit den Bewegungssensoren hat digitalarts001 möglich gemacht. Dazu muss nur die L-Taste gedrückt bleiben, wie ihr im unteren Video sehen könnt. Zu größeren Verzögerungen bei der Eingabe scheint es dabei nicht zu kommen und auch das Spielgeschehen wird flüssig dargestellt.

Ob das Programm allerdings später auch für andere Nutzer verfügbar wird, ist noch fraglich. Eine Möglichkeit wäre, den Quellcode zu veröffentlichen, damit es sich andere User mit dem derzeit noch frei verfügbaren SDK selbst aufspielen können.

Nach der Beta-Phase von PlayStation Mobile könnte es im PlayStation Store angeboten werden, allerdings muss es dazu von Sony zugelassen werden. Nach aktuellem Stand dürfen Spiele oder Programme zudem nicht kostenlos angeboten werden.

4 weitere Videos