Da die Verkaufszahlen der Playstation Vita in Japan weiterhin schleppend verlaufen, haben sich Analysten bereits zu einer möglichen Preissenkung des Handhelds geäußert. Bevor diese allerdings durchgeführt werden wird, wurden nun die Kosten der einzelnen Bauteile für die Playstation Vita enthüllt.

PlayStation Vita - Gesamtpreis der einzelnen Bauteile 123 Euro?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 36/501/50
Laut des Berichts sind die Touchscreens und das Display mit einem gemeinsamen Preis von knapp 39 Euro das teuerste Element der Playstation Vita
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jeffrey Brown von UBM VP of Business Intelligence gab gegenüber Eurogamer bekannt, dass die die einzelnen Bauteile der Playstation Vita insgesamt 159,10 Dollar bzw. 123,10 Euro kosten. Die Summe setzt sich aus elf verschiedenen Kategorien zusammen.

So kostet beispielsweise die Batterie nur 2,78 Euro, während der Prozessor mit 12,38 Euro knapp 10 Euro teurer ist. Die Kameras haben mit 2,70 Euro zusammen mit
Wi-Fi/GPS/Bluetooth den geringsten Wert. Die nicht-elektronischen Elemente der Playstation Vita sind zusammen 8,50 Euro wert.

Die komplette Liste:

Display und Touchscreens: 38,68 Euro
Batterie: 2,78 Euro
Kameras: 2,70 Euro
Wi-Fi/BT/GPS: 2,70 Euro
NAND: 4,64 Euro
SDRAM: 7,15 Euro
Prozessor: 12,38 Euro
BB+XCR: 12,57 Euro
Nichtelektronik: 8,50 Euro
Sonstiges: 23,31 Euro
Unterstützendes Material: 7,73 Euro

Zusammen sind diese Bauteile 123,14 Euro wert. Falls diese Werte stimmen sollten, ist der Preis der Bauteile für eine Playstation Vita nur ungefähr halb so hoch wie der Kaufpreis, der in Deutschland bei knapp 250 Euro liegen wird. Allerdings sind die Kosten, die für die Entwicklung, für die Herstellung und für den Vertrieb anfallen, nicht miteingerechnet.

Die Playstation Vita wird in Deutschland am 22. Februar erscheinen.