In einem Gespräch mit der englischsprachigen Seite computerandvideogames.com äußerte sich Frank Gibeau, Präsident von EA Labels, zur kommenden mobilen Konsole von Sony, der Playstation Vita. Er sehe für die Vita bessere Chancen auf dem Markt als für den 3DS von Nintendo. Grund sei unter anderem, dass die Vita zum Launch ein deutlich besseres Spieleangebot vorweisen könne, so Gibeaus Aussage.

PlayStation Vita - EA: Deutlich bessere Chancen als der 3DS

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 45/501/50
Stärkere Launchtitel wie Uncharted: Golden Abyss sind nur ein Grund, warum Gibeau der Vita bessere Chancen einräumt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken


"Ich denke, ein Teil des Videospiel-Geschäfts ist momentan sehr hart, da Smartphones eine immer größer werdende Konkurrenz darstellen."

"Sony hat ein gutes Konzept, weil sie einzigartige Innovation in der Steuerung, eine tolle Technik sowie eine Menge sozialer Funktionen in einem Gerät vereint haben."

"Auch wenn man sie nicht als Handy benutzen kann, hat die Vita die meisten Funktionen, die man auch bei einem Smartphone bekommt. Dazu hebt sich der Handheld mit einigen einzigartigen Features ab."

Außerdem sei die Playstation Vita nicht im selben Boot wie der 3DS. Die Vita hat eine bessere Chance, weil sie zu dem Start stärkere Titel habe, so Gibeau.

Zuletzt verrät er noch:
"Wir werden auch ein paar Spiele auf der Playstation Vita veröffentlichen und sehen, wie es sich entwickelt. "