Crytek zeigt sich zwar von Sonys kommenden Handheld PlayStation Vita durchaus angetan, doch ob das Gerät Erfolg auf dem Markt haben wird, ist eher zu bezweifeln.

PlayStation Vita - Crytek: Für die PS Vita ist es vielleicht schon zu spät

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 36/501/50
Kommt die PS Vita ein paar Jahre zu spät?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Die Vita ist ein wirklich hervorragendes System, doch sie wird es schwer haben; es ist vielleicht sogar schon zu spät. Ich liebe Sony als Unternehmen und wir pflegen auch super Beziehungen zu ihnen, aber Vita wird es mit der nächsten Generation an Handys und Tablets nur sehr schwer haben", so Cryteks Cevat Yerli.

Weiter sagte er: "Und dann ist da noch der Nintendo 3DS. Es wird ein Kampf werden und es wird um Inhalte sowie die Funktionalitäten der Plattform gehen. Eine gesunde soziale Konnektivität wird ebenfalls sehr wichtig sein."

Immerhin dürfte es an Entwicklern nicht mangeln: Das Entwickler-Kit kostet 3.000 US-Dollar und sollte somit erschwinglich sein.