Wer PSP-Spiele auf UMD besitzt und sie auf der PlayStation Vita spielen will, muss sie offenbar zu einem günstigeren Preis erneut kaufen. Zumindest in Japan will Sony einen solchen Service anbieten.

PlayStation Vita - Abwärtskompatibilität: UMD-Besitzer sollen Spiele zu günstigerem Preis erneut kaufen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 50/531/53
Wie will Sony den Service gegen geliehene Kopien schützen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview mit der japanischen Dengeki PlayStation gibt es einen Kommentar von SCE Development Head Yoshio Matsumoto zum Thema Abwärtskompatibilität. Wie bereits bekannt, können im PlayStation Store als Download erworbene PSP-Spiele ohne Probleme auf PS Vita gespielt werden.

Laut Matsumoto will man aber auch einen Service anbieten, der es UMD-Besitzern erlaubt, ihr Spiel zu einem besonderen Preis herunterladen zu können.

Zum selben Thema gibt es auch den Hinweis eines japanischen Retailers. Auf einem Briefing von Sony wurde demnach ein Infoblatt herausgegeben, das nähere Details dazu erläutert, die er jedoch nicht erwähnte. Sony würde jedoch bald eine Ankündigung machen.

Zur TGS sprach Sony bereits von einem Plan für UMD-Besitzer in Japan. Außer, dass es sich um ein kostenpflichtiges Programm handeln würde, ist aber kaum etwas zum Ablauf bekannt.

Was genau Sony geplant hat und welche Preise wir erwarten können, werden wir wohl bald erfahren. Ob es so etwas auch im Westen geben wird, steht unterdessen noch immer aus.