Auf der offiziellen Gaikai-Webseite tauchte ein Bild der Benutzeroberfläche auf, auf dem die möglichen Preise für Leih-Spiele von PlayStation Now zu sehen sind.

Demnach könnte es also 4,99 bis 5,99 US-Dollar kosten, wenn man beispielsweise Far Cry 3 oder Uncharted 3: Drakes Deception leihen möchte. Ebenfalls auf der Grafik zu sehen ist The Last of Us für 49,99 Dollar, was vermutlich den Preis für einen Kauf der Vollversion darstellt.

Ob die Leihgebühr pro Tag oder vielleicht sogar für eine Woche fällig wird, bleibt unklar. Bislang nannte Sony zudem keine Preise. PlayStation Now soll voraussichtlich gegen Ende des Jahres in den USA und Anfang 2015 in Europa starten.

Gut möglich, dass es sich bei dem Bild am Ende um einen Platzhalter handelt und die Preise zum Start völlig anders ausfallen. VG247 fragte bei Sony nach und erhielt als Statement bloß, dass man keine Gerüchte und Spekulationen kommentiere. Dass das Bild allerdings von der offiziellen Webseite stammt, wo es nach wie vor in der Unternehmensgeschichte zu finden ist, wurde hier offensichtlich ignoriert.

Mit PlayStation Now wird es möglich sein, vorerst PS3-Spiele auf PS3, Vita und natürlich ebenso PS3 streamen zu können. Später sollen dann auch PS-One-, PS2- und PS4-Spiele hinzukommen, während sich die Titel ebenfalls auf Smartphones, Tablets und TV-Geräten streamen lassen sollen.