Was Sonys Onlinedienste von 'Microsofts 'Xbox Live'-Dienst unterscheidet, ist die kostenfreie Mehrspieler-Unterstützung. Etwas, wofür Microsoft extra zur Kasse bittet. Sonys Ambitionen, einen ähnlichen Bezahldienst einzurichten, führten 2010 zur Einführung von Playstation Plus. Da man Mehrspieler-Partien bereits kostenlos anbietet, musste ein anderer Anreiz her - kostenlose Spiele. Und nicht einfach irgendwelche Casual-Games, richtige Vollpreistitel müssen es schon sein. Da wirken die anderen Vorteile wie spezielle Rabatte und Items schon wie Gimmicks gegenüber den Spielen. Und um den Service immer besser machen zu können, hat Sony im Februar eine Umfrage unter Playstation Plus-Abonnenten gestartet, in der sie ihre Genre-Favoriten nennen sollten.

In der Umfrage, die unter anderem unter PS-Plus-Abonnenten aus den Arabischen Emiraten, Australien, Neuseeland, Irland und Großbritannien durchgeführt wurde, sollten die Teilnehmer angeben, welche Spielegenres sie am liebsten in ihrer Instant Game Collection sehen würden.

Ganze 73.000 Abonnenten nahmen an dieser Umfrage teil und sollten damit eine durchaus repräsentative Gruppe darstellen. Und ihre Stimmen gingen an:

  1. Rollenspiele
  2. Action-Adventures
  3. First-Person-Shooter
  4. Plattformer
  5. Rennspiele
  6. Sportspiele
  7. Beat 'em Ups/Fighting
  8. Andere
  9. Mehrspielerspiele
  10. Puzzlespiele

Während die ersten beiden Plätze mit jeweils über 17.000 Stimmen recht eindeutig die Spitze belegen, fällt bereits, überraschenderweise das FPS-Genre mit knapp 10.000 Stimmen abgeschlagen auf Platz 3. Die restlichen sieben Genres teilen sich mehr oder weniger gleichwertig die Plätze 4 bis 10.

Dennoch wolle Sony jetzt nicht die zukünftigen Spiele allein auf dieser Liste basierend ausrichten. Man wolle weiterhin eine ausgewogene Auswahl treffen, die allen Spass mache.