Nach vielen Blockbuster-Spielen in den vergangenen Monaten setzt Sony das hochkarätige Angebot von PlayStation Plus auch im Dezember nahtlos fort. Diesmal können sich Abonnenten unter anderem auf Batman: Arkham City freuen.

PlayStation Network - PS Plus im Dezember mit Batman: Arkham City, Vanquish und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Morgen erscheint die Game of the Year Edition von Arkham City, die neben dem Spiel alle DLCs enthält.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 5. Dezember verschwindet Crysis 2 aus der Instant Game Collection, im Gegenzug hält Batman: Arkham City Einzug. Ebenfalls entfernt werden Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt und Double Dragon: Neon, die dem Indie-Titel Limbo und dem Platinum-Shooter Vanquish weichen müssen.

Vita-Spieler erhalten ihr erstes PS-Plus-Update in Form von Big Sky Infinity (auch auf PS3 spielbar) am 12. Dezember sowie Mortal Kombat am 19. Dezember. Da das Prügelspiel in Deutschland aber nicht erschienen ist, wird es hierzulande einen Ersatztitel geben. Um welchen es sich handelt, steht aber noch nicht fest.

Am 21. Dezember folgt dann der Puzzle-Plattformer Knytt Underground, der alternativ auch auf der PS3 gespielt werden kann. Wie üblich gibt es zudem wieder einige Rabatte für Plus-Mitglieder, beispielsweise für Rayman Origins.

So sieht der Monat Dezember also momentan aus:

PlayStation Plus-Inhalte im Dezember:

5. Dezember: “Batman: Arkham City” (PS3)
5. Dezember: “Limbo” (PS3)
5. Dezember: “Vanquish” (PS3)
26. Dezember: “Knytt Underground” (PS Vita und PS3)
26. Dezember: “Big Sky Infinity” (PS Vita und PS3)

Aus dem Zugriff auf die Spielesammlung entfernte Titel:

5. Dezember: “Crysis 2″ (PS3)
5. Dezember: “Scott Pilgrim vs. The World” (PS3)
5. Dezember: “Double Dragon: Neon” (PS3)
19. Dezember: “Chronovolt” (PS Vita)
26. Dezember: “Tales From Space: Mutant Blobs Attack” (PS Vita)

Noch bis zum 5. Dezember findet darüber hinaus ein GTA-Verkauf im PlayStation Network statt, bei dem Abonnenten noch einmal zusätzlich 10 Prozent sparen.