Sony veröffentlichte das Plus-Angebot für den März, das als großes Highlight Tomb Raider für die PlayStation 3 mit sich bringt. Ebenfalls für Sonys stationäre Konsole bekommt ihr den Titel Brothers – A Tale of Two Sons.

Für die PlayStation Vita hingegen gibt es PixelJunk Monsters Ultimate HD sowie Smart As…. Und solltet ihr eine PlayStation 4 besitzen, erhaltet ihr die etwas aufgepeppte Dead Nation: Apocalypse Edition. Rausgefallen sind hingegen Outlast, Metro: Last Light, Guacamelee, Dynasty Warriors Next und ModNation Racers: Road Trip.

Auch an dieser Stelle noch der Hinweis: habt ihr noch keine PlayStation 4, seid aber Plus-Mitglied, könnt ihr euch die jeweiligen PS4-Spiele über die PSN-Webseite sichern und später herunterladen.

Apropos PS4: da könnten in diesem Jahr einige größere Titel im Plus-Angebot folgen. Bisher waren die Reaktionen der Community auf die Plus-Angebote sehr gemischt, nicht wenige sogar darüber enttäuscht. Klar ist, dass die Spieleauswahl noch nicht so üppig ist und man auf größere Kaliber noch etwas warten muss.

Der bekannte Branchen-Insider Ahsan Rasheed hatte nach eigenen Aussagen ein Gespräch mit Sony darüber und brachte seine Enttäuschung zum generellen Spiele-Angebot auf der PlayStation 4 zum Ausdruck. Ihm sei nicht nur mitgeteilt worden, dass Sony "einige tolle Dinge" in Planung habe, sondern in diesem Jahr auch AAA-Titel für Plus anbieten möchte.