Update: Im Laufe des Tages - meistens gegen Nachmittag herum - lassen sich die Plus-Spiele für den November herunterladen. Das sind also The Binding of Isaac: Rebirth und SteamWorld Dig für die PlayStation 4, Frozen Synapse Prime und Luftrausers für die PlayStation 3 sowie The Hungry Horde und Escape Plan für die Vita.

Darüber hinaus gab Sony die PS4-Spiele für den Dezember und Januar bekannt. Im Dezember kommen Injustice: Gods Among Us Ultimate Edition sowie Secret Ponchos und im Januar dürft ihr euch inFAMOUS: First Light sowie The Swapper herunterladen. Die Spiele für die Vita und PS3 sind noch unklar.

Ursprüngliche Meldung: Sony enthüllte die Plus-Spiele für den November, die sich alle Plus-Mitglieder wie gewohnt ohne Zusatzkosten herunterladen und spielen können.

Bislang ist auf den offiziellen PlayStation Blogs zwar noch keine Ankündigung zu finden, IGN aber streute die Neuigkeiten. Gleich vorweg: das November-Angebot fällt vergleichsweise schmal aus.

Bereits im Vorfeld machte ein NeoGAF-Nutzer deutlich, der bereits in der Vergangenheit richtig lag, dass man im November keine großen AAA-Spiele sehen wird. Und er behielt Recht.

Demnach erhalten PS4-Nutzer The Binding of Isaac: Rebirth – was durch die Bestätigung des Entwicklers vor einiger Zeit keine Überraschung darstellt - und SteamWorld Dig.

PS3-Spieler erhalten Frozen Synapse Prime und Luftrausers, während Vita-Besitzer sich über The Hungry Horde und Escape Plan freuen dürfen.

Verfügbar sind die Spiele hierzulande nächsten Mittwoch. Nicht mehr Teil des Angebots sein werden an diesem Tag Dust: An Elysian Tail, Spelunky, Arkham Asylum, Pix the Cat, Dungeons & Dragons: Chronicles of Mystara und Rainbow Moon.