Ein Teil der über acht Millionen verkauften Kinects kommt nicht an der Xbox 360 zum Einsatz, sondern wird für Projekte am PC verwendet. Womöglich will auch Sony auf diesen Zug aufspringen und PlayStation Move kompatibel mit dem heimischen Rechner machen.

PlayStation Move - Macht Sony den Controller mit dem PC kompatibel?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 8/271/27
PS Move wird vielleicht bald von offizieller Seite auf dem PC unterstützt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Games Developer Conference 2011, welche Ende Februar startet, wird es einen Vortrag von John McCutchan geben, dem Senior Developer Support Engineer bei Sony Computer Entertainment America. Darin wird über die Entwicklung mit dem PlayStation Move-Controller gesprochen.

Außerdem: „Wir werden über das neue 'Move Server'-Projekt sprechen, welches es Akademikern und Bastlern ermöglichen wird, Software für PlayStation Move auf dem eigenen PC zu entwickeln.“

Nachdem Kinect kurz nach dem Erscheinen erfolgreich gehackt wurde, veröffentlichte PrimeSense später auch einen offiziellen Treiber. Zudem wird Microsoft die Kamera auch selbst mit Windows kompatibel machen, wie Steve Balmer noch einmal während der CES 2011 bestätigt hat.

Auch für die Wiimote gibt es einige interessante Projekte, sodass sich Spiele auf dem PC zum Beispiel mit dem Controller steuern lassen. Entwicklungen rund um PS Move dürften als ebenfalls sehr interessant werden, sollte Sony tatsächlich die entsprechenden Tools und Treiber veröffentlichen.