Die Gerüchteküche zur PS5 ist in den letzten Wochen immer mehr zum Brodeln gekommen. Angeblich befinden sich die Dev-Kits schon bei den großen Entwicklern und die Konsole könnte 2020 veröffentlicht werden. Jetzt gesellt sich dazu noch eine Einladung zu einem angeblichen Presse-Event für die neue Konsole.

Welche Features wird die PS5 bieten?

PS4 Pro - Tech-Features6 weitere Videos

Wie die Seite VG247 berichtet, wurden sie und viele andere Seiten und Privatpersonen mit einer Mail beglückt, die von einem PS5-Reveal-Event in New York spricht. Angeblich würde Sony am 20. Februar 2019 im PlayStation Theater die "Zukunft der Playstation und des interaktiven Entertainments" zeigen. Doch dabei handelt es sich um einen Fake. Denn die Mail stammt nicht direkt von Sony, sondern einem Gmail-Account, der ganz sicher nichts mit dem großen Unternehmen zu tun hat.

Bilderstrecke starten
(22 Bilder)

Geduld ist eine Tugend

Das angebliche Event ist nur ein großer Fake.

Wer hinter dem Account steht, ist nicht bekannt. Ob Sony im Zweifel versuchen wird, genau das herauszufinden, wird sich noch zeigen. Schließlich gibt die Person vor, im Namen des Unternehmens zu sprechen. In Sachen PS5 heißt es für uns weiterhin, die Geduldsfäden zu trainieren und noch die großen PS4-Hits zu zocken, bis die neue Konsole angekündigt wird.