Wie Edge berichtet und sich dabei auf eine Entwickler-Quelle beruft, wird Sony auf der in der nächsten Woche stattfindenden GDC 2014 in San Francisco das bereits länger gemunkelte VR-Headset vorstellen.

PlayStation - Bericht: Sony stellt VR-Headset nächste Woche vor, ist der Oculus Rift 'weit überlegen'

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 31/381/38
Microsoft könnte mit IllumiRoom gegen Sonys VR-Headset antreten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits vor Wochen berichteten mehrere Webseiten über eine GDC-Vorstellung, darunter auch Techradar. Die Entwickler-Quelle soll über einen Prototypen des Headsets verfügen und es im Vergleich zur ersten Version der Oculus Rift als "weit überlegen" bezeichnen.

Auf der GDC will Sony zudem angeblich First-Party-Inhalte vorstellen, darunter wahrscheinlich eine Tech-Demo. Außerdem soll Sony keinen Druck auf die internen sowie First-Party-Entwickler ausüben, damit ihre Spiele das VR-Headset unterstützen.

Auf der Veranstaltung sollen Sonys Richard Marks und Anton Mikhailov auftreten, um über neue Innovationen zu sprechen. Interessant in dem Zusammenhang dürfte sein, dass beide für PlayStation Eye und Move mitverantwortlich waren.

Stattfinden wird die GDC 2014 vom 17. bis zum 21. März - Sonys Panel wird am 18. März laufen.

Laut vergangenen Berichten wollte Sony das Headset bereits früher vorstellen, darunter auf der gamescom und Tokyo Game Show. Allerdings wollte man mehr Zeit für Verbesserungen an dem VR-Headset haben, bevor es offiziell vorgestellt wird.