Playground Games scheint sich voll und ganz auf Rennspiele zu fokussieren, denn die Macher von Forza Horizon (bislang das einzige Spiel des Studios) arbeiten an einem neuen Titel aus dem Genre.

Playground Games - 'Forza Horizon'-Macher arbeiten an "grafisch beeindruckendem" Rennspiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Forza Horizon kam bei den Spielern gut an - folgt ein zweiter Teil?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei sucht der Entwickler über die eigene Website nach neuen Kandidaten, die alles an Autos und der Kultur dahinter lieben, ein fast schon enzyklopädisches Wissen über die Autoindustrie sowie Autotechnik verfügen und eine Leidenschaft für das Rennspiel-Genre mitbringen.

Bezeichnet wird das neue Rennspiel als "grafisch beeindruckend" und "Genre-führend". Was sich hinter dem Rennspiel verbergen könnte, darüber lässt sich ohnehin nur spekulieren. Wahrscheinlich wäre ein neuer Forza-Teil oder sogar Project Gotham Racing.

Allzu schnell dürfte der neue Racer aber ohnehin nicht auf den Markt kommen, wird in einer weiteren Anzeige doch ein "Vehicle QA Technician" gesucht, der in Form einer vertraglichen Grundlage, beginnend ab dem dritten Quartal 2013, für neun bis zwölf Monate an dem Projekt arbeiten soll. Das Rennspiel ist also mindestens noch ein Jahr entfernt.

Playground Games besteht aus ehemaligen Mitarbeitern von Rennspiel-Studios wie Codemasters, Bizarre Creations, Criterion Games, Ubisoft Reflections, Slightly Mad Studios und Black Rock Studio. Natürlich kein Wunder also, dass sich hier ebenfalls alles um Autos dreht.