"GrannyGottaGun": Dieser Nick in Anlehnung an das Aerosmith-Lief "Janie's Got A Gun" ist womöglich wenigen PlayerUnknown's Battlegrounds bislang ein Begriff. Das soll sich aber schnellstmöglich ändern. Denn dahinter steckt eine zockende Rentnerin, die sich in die Battle Royale-Schlachten wirft und bei den Jungspunden mitmischt.

Die Freude über den ersten Sieg war groß bei GrannyGottaGun

Auf Reddit berichtet sie von ihrem ersten großen Sieg in PUBG: "Ich bin nur eine alte Dame, die mit euch jungen Leuten mithalten will. Es sieht vielleicht nicht nach viel aus, aber ich habe es endlich das erste Mal zum Ende eines Spiels geschafft. Ich habe vor PUBG nie etwas gespielt, also bedeutet das Ganze sehr viel für mich." Zwar hat Granny in der Runde keinen Abschuss errungen, aber dennoch hat sie all die anderen Spieler überdauert. Andere Clips auf ihrem Youtube- und Twitch-Kanälen zeigen, dass sie aber auch durchaus weiß, wie man die Gegner aufs Korn nimmt.

Die Freude über den ersten Sieg in PUBG im Video:

6 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

PUBG für eine breite Spielerschar

Unter dem Post diskutieren die Spieler - neben zahlreichen Glückwünschen - auch darüber, warum gerade PUBG für ältere Gamer attraktiv ist. Im Gegensatz zu anderen Shootern geht es hier deutlich langsamer zu. Zudem kann sich jeder selbst Ziele stecken. Sei es, unter die besten 50 zu kommen, in einer Runde eine bestimmte Anzahl an Abschüssen zu schaffen oder eben das Chicken Dinner zu ergattern.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.