Auf der großen E3-Präsentation von Microsoft wurde auch Playerunknown's Battlegrounds gezeigt. Das Battle-Royale-Game, das Steam im Sturm erobert hat, soll auch exklusiv für die Xbox One erscheinen, hieß es. Doch nun rudern die Macher etwas zurück. Ist die Exklusivität von Playerunknown's Battlegrounds nur zeitlich beschränkt?

Erscheint PUBG doch noch für die PS4?

Wir freuen uns darüber, dass Playerunknown's auf die Xbox One kommt, heißt es in einem Update der Entwickler. Wir suchen jedoch immer nach neuen Plattformen, auf denen wir unser Spiel präsentieren können. Aber momentan haben wir diesbezüglich keine Ankündigung zu machen. Das könnte bedeuten, dass PS4-Spieler ebenfalls noch in den Genuss von Playerunknown's Battlegrounds kommen könnten. Allerdings nicht mehr in diesem Jahr. Denn das Spiel erscheint gegen Ende des Jahres für das Preview-Programm der Xbox One.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Fertiger Release für alle Plattformen?

2018 soll dann Playerunknown's Battlegrounds auf dem PC und der Xbox One die Early-Access-Phase verlassen. Einen genaueren Plan gibt es noch nicht. Das könnte aber auch bedeuten, dass der vollständige Release dann auch auf die PS4 kommt. Denn dort gibt es immerhin kein Early-Access-Programm für Spiele.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.