Normalerweise dauert ein Match in Playerunknown's Battlegrounds eine Weile. Immerhin müssen 100 Spieler Loot suchen und sich dann langsam weiter in Richtung der letzten Zone begeben. Doch ein Match in PUBG nahm nun eine ganz andere Wendung direkt zu Beginn.

3 weitere Videos

Zum Start jeder Runde Playerunknown's Battlegrounds springen die Spieler aus einem Flugzeug. Damit legen sie selbst fest, wo sie zuerst looten wollen. Doch ein Lag in dem Match von Youtuber Josh Wittmann verhinderte dies. Mit einem Mal wurden alle Spieler gleichzeitig aus dem Flugzeug geschleudert und glitten in Richtung Erde. Auf dem Boden brach dann das Chaos aus. Während einige versuchten, zu fliehen, wandten sich die meisten Spieler gleich gegeneinander und fochten das Match im Nahkampf aus.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Leider kein One Punch Man

Für Wittmann hat es in dem Clip leider nur für Platz 55 gereicht. Natürlich sollte so ein Lag nicht vorkommen. Aktuell befindet sich Playerunknown's Battlegrounds aber noch in der Early-Access-Phase. Solche Fehler sind selten, können aber noch passieren. Gegen Ende des Jahres wollen die Entwickler von Bluehole diese Phase verlassen und das fertige Spiel präsentieren.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.