Mit jeder neuen Woche scheinen die Macher von PlayerUnknown's Battlegrounds noch mehr Grund zum Feiern zu haben. Dieses Mal haben sie wieder einen Rekord auf Steam gebrochen und damit sogar den ewigen Besten Dota 2 vom Thron vertrieben.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Knapp zwei Millionen gleichzeitige User

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/32Bild 26/571/1
PUBG setzt erneut einen Rekord.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hierbei geht es um die Anzahl von Spielern, die sich gleichzeitig in Playerunknown's Battlegrounds getummelt haben. 1.984.278 Spieler haben am vergangenen Samstag versucht, das Chicken Dinner am Ende einer Runde zu gewinnen. Der ehemalige Rekordhalter Dota 2 wirkt dagegen fast schon winzig. Denn dessen gleichzeitiger Spieler-Count war mit 1,29 Millionen Usern auf dem Höhepunkt angekommen. Das Ganze wird noch beeindruckender, wenn man es in Relation zu den gesamten Spielern auf Steam setzt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

PUBG ist der Renner auf Steam

Denn die Spieleplattform hat aktuell einen Spitzenwert von 16 Millionen gleichzeitigen Spielern. Mit knapp zwei Millionen macht PUBG damit einen Anteil von 12 Prozent aus. Etwas mehr als ein Achtel aller Steam-User hat sich an diesem Abend für PUBG entschieden. Aktuell lässt sich noch nicht absehen, ob der Hype um Playerunknown's Battlegrounds irgendwann versiegen wird. Bislang gibt es nur eine Richtung für die Entwickler des Battle-Royale-Games.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.