Vor einigen Wochen hatten wir bereits berichtet, dass sich ein Klon zu PlayerUnknown's Battlegrounds in China gefunden hat. Das Battle-Royale-Game soll dort für Mobile-Geräte erscheinen und basiert zum Teil auf der Lizenz zu Terminator. Nun zeigt sich der Klon zum ersten Mal in bewegten Spielszenen.

3 weitere Videos

Und die Ähnlichkeit zu Playerunknown's Battlegrounds wird nun noch deutlicher als zuvor. Wüsste man es nicht besser, könnte man meinen, die Entwickler von Bluehole hätten selbst einen Mobile-Ableger ihres Spiels für den asiatischen Markt kreiert. Doch das ist nicht der Fall. Das Spiel nimmt sich dreist PUBG zur Vorlage und kopiert dabei auch einige Assets. Am Ende des oben gezeigten Trailers wird dann wieder die Terminator-Lizenz eingeblendet. Warum diese überhaupt genutzt wird und ob diese auch wirklich rechtlich unbedenklich für das Spiel erworben wurde, bleibt noch offen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Kopien über Kopien

Aktuell scheinen die Macher von Playerunknown's Battlegrounds ein großes Problem mit anderen Entwicklern zu haben, die ebenfalls ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Während das hier gezeigte Beispiel das Ganze dreist vorantreibt, ging es unter anderem beim Battle-Royale-Modus von Fortnite etwas gezügelter zu. Allerdings wollten sich die Entwickler von PUBG auch hier rechtliche Schritte offenhalten.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.