Schon vor einer Weile haben die Entwickler von PlayerUnknown's Battlegrounds verlauten lassen, dass die Leaderboards des Battle-Royale-Spiels zurückgesetzt werden. Eigentlich sollte es noch ein wenig dauern, bis dies passiert. Der große Reset wird jetzt aber doch nach hinten verschoben.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Großer Reset erst in der nächsten Woche

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 7/261/26
Schon bald geht es in PUBG wieder von vorne los.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wir sind darüber besorgt, dass wir euch keine komfortable und ungestörte Spielerfahrung liefern können, wenn wir jetzt einfach eine neue Season starten", heißt es in einem Update der Entwickler von PUBG. Den aktuell tummelt sich eine neue Rekordzahl von Spielern in Playerunknown's Battlegrounds. Am vergangenen Wochenende waren es knapp zwei Millionen, die gleichzeitig PUBG gespielt haben. Deshalb wird der Reset der Highscore-Listen auf die kommende Woche verschoben. Matches, die bis dahin gespielt werden, werden allerdings nicht mehr in eurer Statistik festgehalten.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Ein frischer Start

Nach dem Beginn der neuen Season haben wieder alle Spieler von Playerunknown's Battlegrounds die Chance, die Top-Plätze zu belegen. Damit dürften es vor allem die neuen User etwas leichter haben, Erfolge zu sehen. Die nächste Season beginnt nun am 10. Oktober 2017. Vermutlich wird es vor dem Start noch zu Serverarbeiten kommen.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.