PlayerUnknown's Battlegrounds hat auf der Xbox One einen neuen Meilenstein erreicht. Damit dieser ordentlich gefeiert wird und die treuen Spieler auch etwas davon haben, verschenken die Entwickler 30.000 Battle Points über die Xbox One.

PUBG-Spieler bekommen auf der Xbox One eine große Belohnung.

Mehr als vier Millionen Spieler sind mittlerweile auf der Xbox One zusammengekommen und haben sich PUBG geholt. Jeder von ihnen, der PUBG bereits besitzt oder bis zum 31. Januar 2018 kauft und sich einen Charakter erstellt, bekommt 30.000 Battle Points geschenkt. Diese werden genutzt, um sich die verschiedenen Loot-Kisten in PUBG zu kaufen. Diese enthalten kosmetische Items, die den Charakter verschönern. Die 30.000 Battle Points sollten direkt am 1. Februar 2018 in eurem Account auftauchen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

PC-Spieler schauen in die Röhre

Natürlich werden sich PC-Spieler fragen, warum sie in den letzten Monaten keine ähnliche Belohnung bekommen haben. Schließlich gibt es über Steam mehr als 27 Millionen Spieler, die das Battle-Royale-Game besitzen. Doch die Plattform ist hier auch das Problem. Items aus den Kisten können auf dem Markt von Steam verkauft werden. Sollten die Entwickler hier jedem Spieler 30.000 Battle Points geben, wäre der Markt plötzlich überflutet und viele Items wertlos.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist für PC und seit dem 4. Quartal 2017 für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.