Die PUBG Corp. hat eine Klage gegen die chinesische Firma NetEase eingereicht. Inhalt dieser Klage sind laut der Seite Ars Technica zwei Spiele, die unter dem Banner von NetEase erschienen sind. Dabei soll es sich um dreiste Kopien von PlayerUnknown's Battlegrounds handeln, die sich eine Scheibe vom Original unrechtmäßig abschneiden wollten.

PUBG ist eines der erfolgreichsten Spiele im Battle-Royale-Sektor. Davon wollen einige etwas abhaben.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Steam Early Access Launch-Trailer5 weitere Videos

Die Spiele, um die es in der PUBG-Klage geht, heißen Knives Out und Rules of Survival. Die Entwickler des echten PUBG fordern NetEase auf, die beiden Mobile-Spiele aus den App-Stores zu entfernen und deren Entwicklung abzubrechen. Dabei bedienen sich die beiden Spiele nicht nur an der Battle-Royale-Idee, sondern nutzen auch leicht abgewandelte Assets. Am Ende bekommt ein Gewinner in Knives Out und Rules of Survival ebenfalls das berühmte "Chicken Dinner" aus PUBG. Zudem wird auf Youtube häufig der Begriff "PUBG Mobile" genutzt, wenn es um die beiden Mobile-Games geht. Hier sieht die PUBG Corp. eine ganz klare Verwechslungsgefahr, der sie natürlich Einhalt gebieten wollen.

PUBG - Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (19 Bilder)

PUBG - Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 50/691/69
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der erste Schlag gegen die Klone

Lang hat es gedauert, bis sich die Macher von PUBG gegen einen Klon zur Wehr setzen. Seit dem gigantischen Erfolg ihres Spiels gab es hunderte Spiele, die sich bei der Vorlage bedient haben. Dies ist der erste Fall, in dem die Entwickler sich rechtlich mit einem Klon auseinandersetzen werden. Wir berichten euch auch weiterhin, falls sich in diesem Fall Neuerungen ergeben sollten.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.