PlayerUnknown's Battlegrounds befindet sich in einer interessanten Phase. Aktuell schieben die Entwickler ziemlich viele Inhalte für das Battle-Royale-Spiel nach, wenn es um Waffen oder andere Items geht. Eine neue Map gab es bislang aber noch nicht. Diese werden noch hinter verschlossenen Türen optimiert.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Entwickler enthüllen die dritte Map des Spiels

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 35/451/45
Die dritte Karte für PUBG steht fest.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun haben die Macher von Playerunknown's Battlegrounds aber verraten, welche dritte Map sich zu dem Spiel in Zukunft hinzugesellen wird. Dabei soll es sich um eine Karte an der Adria, dem Meer zwischen Italien und Kroatien handeln. Wir dürfen uns also auf sonniges Wetter und italienischen Flair für Playerunknown's Battlergrounds freuen. In der Adria gibt es jede Menge Inseln, die sich perfekt als Vorlage für den Battle-Royale-Modus nutzen lassen. Eine direkte Kopie einer dieser Inseln wird es aber vermutlich nicht geben.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Eine Reise um die Welt

Neben der Adria-Map ist auch noch die Wüstenkarte für Playerunknown's Battlegrounds in Entwicklung. Von dieser gab es immerhin schon ein paar Bilder zu sehen. Mit etwas Glück wird es diese auch schaffen, zum Release von Playerunknown's Battlegrounds fertig zu sein. Die Entwickler wollen mit ihrem Baby im Frühjahr 2018 die Early-Access-Phase verlassen. Die dritte Karte wird es wohl erst danach geben.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.