Wer sich in letzter Zeit auf Steam, Youtube oder Twitch umgeschaut hat, wird garantiert auf Playerunknown's Battlegrounds gestoßen sein. Der Early-Access-Titel ist aktuell in aller Munde und findet immer mehr Spieler. Kein Wunder also, dass die Entwickler sich nach kürzester Zeit über einen Verkaufsmeilenstein freuen können.

Playerunknown's Battlegrounds - Early-Access-Hit erreicht die Millionenmarke

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPlayerunknown's Battlegrounds
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 20/211/21
PlayerUnknown's Battlegrounds kann einen großen Erfolg verzeichnen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn mittlerweile hat Playerunknown's Battlegrounds mehr als eine Million Einheiten absetzen können. Und dies knapp 16 Tage nach dem Release auf Steam. Das ist besonders bemerkenswert, da Playerunknown's Battlegrounds sich noch in der Early-Access-Phase befindet und nur für den PC erhältlich ist. Versionen für PS4 und Xbox One sollen noch folgen, wenn die PC-Version finalisiert worden ist. Dies soll noch bis zum Ende des Jahres dauern.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Die Faszination von Playerunknown's Battlegrounds

Seit dem Release hält sich Playerunknown's Battlegrounds in den Steam-Charts. Grund dafür ist die Verbreitung über Youtube und Twitch und die Qualität, die das Battle-Royal-Spiel bereits jetzt hat. In enger Zusammenarbeit mit den Spielern sollen die letzten Ecken und Kanten noch geglättet werden, bevor dann neue Inhalte hinzugefügt werden.