PlayerUnknown's Battlegrounds hat nicht nur auf dem PC und der Xbox One ein Zuhause. Auch die Mobile-Version wächst und gedeiht stetig weiter, wie nun ein neuer Meilenstein in Sachen Downloads zeigt. Die Entwickler des Battle-Royale-Spiels dürfen sich über mehr als 100 Millionen Downloads freuen und danken der Community für ihre Treue.

Das Opening der PGI:

PlayerUnknown's Battlegrounds - Das spektakuläre PGI-Opening5 weitere Videos

Diese Zahl ist beachtlich, startete PUBG Mobile doch erst im März dieses Jahres auf iOS- und Android-Geräten. Doch schon in der ersten Woche setzte sich das Battle-Royale-Game auf die Spitze der Charts. Im Mai 2018 verzeichneten die Macher mehr als zehn Millionen User, die sich täglich in PUBG Mobile einloggten und um die Krone kämpften. Mittlerweile ist auch diese Zahl noch einmal um eine beachtliche Summe angestiegen. 14 Millionen Spieler sollen nun täglich den Login in PUBG Mobile tätigen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

PUBG Mobile macht Gewinn

Laut der Analystenfirma Sensor Tower soll dieser Erfolg auch im finanziellen Bereich deutlich spürbar sein. Die Experten haben errechnet, dass PUBG Mobile mittlerweile mehr als 50 Millionen Dollar an Gewinnen eingefahren haben muss. Auch diese Zahl dürfte weiter in die Höhe schnellen, nachdem nun kosmetische Items eingefügt wurden.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.