Zwei Szenerien für die dritte Map von PlayerUnknown's Battlegrounds waren bei den Fans hoch gehandelt. Neben einem eisigen Schneegebiet war dies noch der tropische Dschungel. Nun haben die Entwickler bekanntgegeben, dass es immerhin eines dieser beiden Areale für die neue PUBG-Karte wird.

So soll die neue Map für PUBG aussehen.

Das Bild zeigt schon jetzt die neue PUBG-Karte in der Draufsicht. Das erste, was eingefleischten PUBG-Fans auffallen dürfte, ist die Größe. Denn im Gegensatz zu den bereits vorhandenen Karten Miramar und Erangel, wird die bislang unbenannte Karte deutlich kleiner. Während die großen Karten 8x8 Kilometer bieten, bietet diese "nur" 4x4 Kilometer Spielfläche. Dadurch sollen deutlich schneller intensivere Feuergefechte zwischen den Spielern entstehen. Fraglich bleibt allerdings noch, ob sich auf der dritten Karte auch 100 Spieler tummeln werden oder die Entwickler einige Anpassungen vornehmen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

In den Händen der Spieler

Wie Brendan Greene, der Schöpfer von PUBG, in einem Post verrät, will er die Karte schnellstmöglich herausbringen. Dazu gehört auch eine Testphase für die Spieler weit im Voraus des Releases. Gerade aufgrund der neuen Struktur wird es sicherlich einige Dinge zum Testen und auch Anpassen geben. Wann die neue Karte für PUBG erscheint, wurde noch nicht verraten. Sie soll es aber noch in diesem Jahr ins Spiel schaffen.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.