Noch in diesem Jahr soll PlayerUnknown's Battlegrounds eine Karte bekommen, die in einem tief verschneiten Gebiet angesiedelt sein wird. Bislang gab es noch keine Details. Dataminer haben sich aber nun tief in die Daten gewühlt und dabei eine erste Übersicht der Schnee-Map von PUBG gefunden.

Der erste Blick auf die Schnee-Map von PUBG.

Zu sehen sind zwei große Inseln, die durch einen Fluss (und vielleicht einen Damm im nördlichen Bereich?) voneinander getrennt sind. Zahlreiche Brücken verlaufen zwischen ihnen und den Siedlungen. Dabei scheint es auf der neuen PUBG-Map wieder viele Areale in allen Himmelsrichtungen zu geben, um die abspringenden Spieler ein wenig aufzusplitten. Schnee und hohe Gebirge werden dabei wohl das Hauptaugenmerk der neuen Map sein.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Ein neues Feature?

Durch die Dataminer könnte auch ein lang ersehntes Feature für alle bisherigen Karten von PUBG aufgedeckt worden sein. Einige der Dateien sind "weather_night" markiert, was auf den Nachtmodus hindeuten könnte. Bislang gibt es diesbezüglich aber noch keine Bestätigung der PUBG-Entwickler.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.