Die dritte Map für PlayerUnknown's Battlegrounds trägt den Codenamen "Savage" und entführt euch auf eine tropische Insel. Der erste Beta-Test hat bereits begonnen und die Entwickler haben die Keys für diese Testphase unter die Spieler gebracht. Äußerst erfolgreich, wie es aktuell aussieht. Denn die Keys sind momentan aufgebraucht.

Die letzte große Änderung für PUBG waren die Kletteranimationen. Hier bei der offiziellen Vorstellung 2017 zu sehen.

PlayerUnknown's Battlegrounds - PC Gaming Show Reveal Video: Vaulting, Climbing, New Weather2 weitere Videos

Auf der offiziellen Website von PUBG, auf der ihr auch etwaige Keys einlösen könntet, steht aktuell "Schlechte Nachricht: Wir haben keine Codes mehr". Die gute Nachricht hingegen ist, dass dies nur ein kurzweiliger Zustand sein soll. In den kommenden Wochen wollen die Entwickler immer mehr Spieler für den Beta-Test zu PUBGs neuer Karte zulassen. Aktuell wollen sie die Testphase möglichst klein halten, damit sie Feedback schnell nachgehen können und etwas freier an den Inhalten schrauben können. Die erste Testphase läuft noch bis zum 5. April 2018.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Neuheiten der Map

Neben dem Setting bringt die neue Map für PUBG auch eine ganz besondere Eigenheit mit sich. Sie ist lediglich 4x4 Kilometer groß. Die anderen beiden Karten erstrecken sich über die doppelte Fläche. Trotzdem sollen sich 100 Spieler darauf tummeln. Das klingt in meinen Ohren nach schnellen Gefechten und jeder Menge spaßigem Chaos.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist bereits für PC, Xbox One, Android & iOS (iPad / iPhone / iPod) erhältlich und erscheint am 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.