PlatinumGames-Mitgründer Hideki Kamiya sagte gegenüber der britischen Zeitung Metro, dass er gerne Bayonetta 3 und auch Okami 2 machen würde.

PlatinumGames - Studio hat Ideen für Bayonetta 3 und Okami 2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Natürlich wollen wir einen dritten Teil entwickeln. Warum sollte es nach dem zweiten Teil enden? Ich habe viel darüber nachgedacht, was das Spiel sein würde. Ich habe außerdem Ideen in meinem Kopf für Okami 2… wir haben auch ein weiteres Scalebounds in unseren Köpfen", so Kamiya.

Das erste Bayonetta kam 2010 für Xbox 360 und PlayStation 3 heraus, während Bayonetta 2 durch die Finanzierung von Nintendo exklusiv für die Wii U entwickelt wurde.

Zwar wurde Okami nicht von PlatinumGames entwickelt, sondern von
Clover Studio, doch Kamiya war der Schöpfer des Titels. Zudem wurde das Studio vor 9 Jahren geschlossen, woraufhin einige der Mitarbeiter Seeds gründeten und schließlich zusammen mit ODD Incorporated zu PlatinumGames wurden. Okami 2 wäre also im Rahmen des Möglichen.

Platinum Games - Bosskampf-Meister aus Japan: Die Spielehistorie von Platinum Games

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)