Plants vs. Zombies Garden Warfare wird am 20. Februar 2014 für die Xbox 360 und Xbox One erscheinen, wie PopCap Games und Electronic Arts in einer Pressemitteilung bekannt geben.

Plants vs. Zombies Garden Warfare - Termin für Shooter-Ableger steht fest

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 5/81/8
Vom Casual-Spiel zum Third-Person-Shooter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die 360-Version liegt preislich bei 29,99 Euro und die One-Fassung bei 39,99 Euro - beides jeweils UVP. Auch eine PC-Version ist geplant, die soll aber zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen. Genaue Angaben machte man nicht.

Auf der Xbox One wird es zwei zusätzliche Modi geben: den lokalen Koop-Modus im Splitscreen und den Boss-Modus. Der Boss-Modus stellt eine Erweiterung der anderen Modi in dem Spiel dar und lässt euch Kinect- oder SmartGlass-Geräte nutzen, um dem eigenen Team zu helfen.

Hier sieht man das Schlachtfeld aus der Vogelperspektive, wobei Gesundheitsrationen, Wiederbelebungsstationen und explosive Artillerieschläge genutzt werden können.

Ansonsten wird es standardmäßig in jeder Version die drei Modi Gärten und Friedhöfe, Teamsieg und Gartenkommando geben. In ersterem treten zwei Mannschaften mit je bis zu 12 Spielern gegeneinander an und verteidigen bzw. greifen an.

In Teamsieg spielen ebenfalls zwei Mannschaften mit je bis zu 12 Spielern – hier versucht eine Mannschaft die andere auf den Komposthaufen zu befördern. Das Gartenkommando ist schließlich ein Koop-Modus für vier Spieler und lässt Zombie-Angriffswellen abwehren.

Plants vs. Zombies Garden Warfare basiert auf der Frostbite 3 Engine.

Plants vs. Zombies Garden Warfare ist für Xbox 360, Xbox One, seit dem 26. Juni 2014 für PC, seit dem 21. August 2014 für PS3 und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.