Nach nunmehr 13 Jahren Aktivität wurden die Server von Planetside 1 endgültig heruntergefahren. Mit einer letzten Session haben die Spieler des Shooters die finalen Minuten auf dem Server verbracht und der langen Spielzeit, den Erlebnissen und dem Spielspaß die letzte Ehre erwiesen.

Planetside - Seht hier die letzten Minuten des Online-Shooters

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 1/141/14
Planetside ist für immer offline genommen wurden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 1. Juli war es leider soweit. Die Planetside-Server haben für immer ihre Tore geschlossen. Im Mai 2003 war der Online-Shooter an den Start gegangen. Mittlerweile wurde der erste Teil schon durch Planetside 2 abgelöst, das im Jahre 2012 erschien und sicherlich auch wieder einige Zeit auf den Buckel hat. Die letzten Momente hat YouTuber Steven Messner in einem Video festgehalten, das ihr weiter unten seht.

Danke an alle Verbündeten und auch Feinde für diese Zeit

In den letzten Minuten von Planetside wurde noch einmal alles aufgefahren, was das Spiel zu bieten hatte. Die gigantischen Schlachten wurden durch Meteoritenschauer unterbrochen, die nach und nach das Ende des Shooters mit sich brachten.

Am Ende des Videos seht ihr zudem Szenen vom letzten Tag vor der Schließung der Server. Dabei herrschte plötzlich kein Kriegsgetümmel mehr. Spieler aller Fraktionen fanden sich zusammen, um Planetside einen würdigen Abschied zu geben.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Planetside ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.