Obsidian Entertainment wird Pillars of Eternity 2 entwickeln, wie CEO Feargus Urquhart gegenüber Polygon erklärte. Auch wenn der erste Teil noch gar nicht fertig ist und sich momentan in Steam Early Access befindet, so denkt das Unternehmen bereits über einen Nachfolger nach.

Obsidian will Pillars of Eternity 2 entwickeln.

"Eterny 2 wird das nächste Ding sein. Wahrscheinlich gegen Ende des Monats werden sich Josh (Sawyer) und Adam (Brennecke), die zentralen Jungs im Team, zusammensetzen", so Urquhart.

Sie hätten bereits eine Liste mit Dingen, die sie gerne umsetzen würden, darunter neue Spiel-Systeme und Co. Man wolle das Projekt so schnell wie möglich angehen.

Für die Finanzierung könnte man sich erneut Kickstarter vorstellen, wobei das noch nicht feststehe. Es müsse schon einen guten Grund dafür geben, zu Kickstarter zurückzukehren. Aber erst einmal möchte man Pillars of Eternity fertigstellen, damit es am 26. März in seiner finalen Form erscheinen kann.

Darüber hinaus plant Obsidian Erweiterungen für den ersten Teil. Die Arbeiten daran haben bereits begonnen und das Studio weiß auch schon, wohin es die Spieler in den Erweiterungen verschlagen soll.

Bis man mehr über Pillars of Eternity 2 erfahren wird, dürfte noch eine ganze Weile verstreichen, zumal die Arbeiten daran noch nicht begonnen haben.

Pillars of Eternity 2: Deadfire ist bereits für PC erhältlich und erscheint voraussichtlich 2018 für Nintendo Switch, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.