Das von Obsidian Entertainment entwickelte Rollenspiel Pillars of Eternity wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Nachdem es Anfang des Jahres auf Ende 2014 verschoben wurde, benötigt das Studio hinter Titeln wie Fallout: New Vegas, Neverwinter Nights 2 und South Park: Der Stab der Wahrheit noch länger Zeit.

Pillars of Eternity - Obsidian verschiebt Rollenspiel ins nächste Jahr

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPillars of Eternity
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 27/281/28
Pillars of Eternity benötigt noch etwas länger - aber das dürfte zu verschmerzen sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem neuen Eintrag auf der Webseite des Publishers Paradox Interactive, gibt man eine Verschiebung auf Anfang 2015 bekannt. Ein konkretes Datum stellt man noch nicht in Aussicht.

Der Grund der Verschiebung liegt letztendlich in dem Feedback der Beta, an der einige Unterstützer der Kickstarter-Kampagne teilnehmen konnten. Nun möchte Obsidian also entsprechend auf das Feedback reagieren und Änderungen vornehmen, um eine höhere Qualität zu bieten.

In einem Statement erklärt CEO Feargus Urquhart, dass sich Obsidian selbst und den Fans von Anfang an versprochen habe, Pillars of Eternity erst wirklich dann zu veröffentlichen, wenn es bereit dazu sei. Man befinde sich zwar sehr nah an diesem Punkt, doch erreicht habe man ihn noch nicht. Mit der Verschiebung wolle man sicherstellen, das Versprechen anzuerkennen.

Pillars of Eternity ist für PC, seit dem 29. August 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.