Wie angekündigt liefert Obsidian einen ersten Screenshot zum Rollenspiel Project Eternity ab. Und wenig überraschend gibt es auch neue Finanzierungsziele.

Pillars of Eternity - Obsidian veröffentlicht den ersten Screenshot

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPillars of Eternity
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Screenshots zeigt eine Umgebung aus dem Spiel und demonstriert, wie die Entwickler die Grafik erschaffen. Die Levels werden zuerst in 3-D erstellt und anschließend als 2-D-Bilder gerendert, bevor sie das Art-Team schließlich mit weiteren Details ausstattet und die Farben anpasst. Auf diese Weise entstanden beispielsweise auch schon die Levels in Icewind Dale.

Aktuell sind allein über Kickstarter 2,77 Mio. Dollar erreicht worden (Zahlung per PayPal ist ebenfalls möglich), das zuletzt gesteckte Ziel von 2,8 Mio. Dollar dürfte innerhalb der vier verbleibenden Tage also locker erreicht werden.

Das sieht wohl auch Obsidian so und bietet noch einmal zwei große Ziele an. Für ein Spielerhaus hat das Geld bereits gereicht, bei 3 Mio. Dollar können Spieler schließlich eine ganze Festung ihr Eigen nennen und sie individuell gestalten. Und für 3,5 Mio. Dollar wird die Spielwelt um eine weitere riesige Stadt samt zugehöriger Inhalte erweitert. Derzeit ist nur eine Großstadt im Spiel geplant.

Im neuen Blogeintrag spricht Josh Sawyer zudem über die Lore von Project Eternity. Wer also mehr über die Geschichte des Spiels erfahren will, sollte einen Blick darauf werfen. Dort könnt ihr auch den Screenshot in einer Auflösung von 2560x1440 betrachten.

Pillars of Eternity ist für PC, seit dem 29. August 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.