Update: Das Finanzierungsziel wurde erreicht, Obsidian hat die erforderlichen 1,1 Millionen US-Dollar bereits eingenommen, während noch gut ein Monat für das Spenden verbleibt. Aktuell (17.09.2012 um 15 Uhr) wurden 1,439,077 US-Dollar eingenommen.

Ursprüngliche Meldung: Der Countdown auf der Website von Obsidian Entertainment ist ausgelaufen und enthüllte mit Project Eternity ein neues Fantasy-Rollenspiel der Macher von Titeln wie Fallout: New Vegas und Dungeon Siege 3.

Pillars of Eternity

- Obsidian kündigt Kickstarter-Projekt zu Fantasy-RPG an
alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPillars of Eternity
So sieht die Map aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 27/261/28

Project Eternity wird über Kickstarter finanziert und erhält enormen Zuspruch. 1,1 Millionen US-Dollar will man sammeln - schon jetzt sind es über 300.000 US-Dollar (während ihr das hier lest, schnellt der Betrag immer weiter in die Höhe) bei 6,520 Backer. Je nachdem, welchen Betrag ihr spendet, erhaltet ihr natürlich Boni. Zwischen 20 bzw 25 US-Dollar bekommt ihr das Spiel via Steam im April 2014.

Wie Obsidian anführt, wurde Project Eternity von Klassikern wie Planescape: Torment, Baldur's Gate und Icewind Dale inspiriert. Die Kämpfe werden in Echtzeit mit einer Pausen-Funktion stattfinden, wodurch ihr schließlich eure Gruppe besser positionieren und Attacken sowie Fähigkeiten besser koordinieren könnt.

"Project Eternity vereint den zentralen Helden, erinnerungswürdige Begleiter und die epische Erforschung eines Baldur's Gate, fügt den Spaß, die Intensität und die Dungeon-Ausflüge eines Icewind Dale hinzu und schnürt es mit dem emotionalen Geschichten und den erwachsenen Themen eines Planescape: Torment zusammen", heißt es.

Tiefgründige Dialoge werden ebenso versprochen wie zahlreiche Entscheidungen, welche das Schicksal des Heldens und der Gruppe bestimmen sollen. Die Entscheidungen werden gar als komplex und schwierig betitelt.

Darüber hinaus wird es einzigartige Schauplätze geben, die Wildnis lässt sich erforschen, Quests entdecken - so wie in einem typischen Rollenspiel von Obsidian eben. Auf die Begleiter wird man wie gewohnt erst im Laufe des Spieles treffen. Interessant dürfte noch der Punkt sein, dass auch von künftigen Abenteuern gesprochen wird. Das könnte nicht nur ein Hinweis auf DLC sein, sondern auch auf Fortsetzungen.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr im folgenden Video und auf der Kickstarter-Seite unter dem Quellenlink.

2 weitere Videos

Pillars of Eternity ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.