Wie Obsidian Entertainment und Paradox Interactive bekannt geben, erscheint die Handelsversion von Pillars of Eternity am 26. März 2015 und bringt als kleinen Bonus ein 80-seitiges Handbuch mit.

Pillars of Eternity - Handelsversion erscheint am 26. März mit 80-seitigem Handbuch und mehr

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPillars of Eternity
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 27/281/28
Was andere Unternehmen als Collector's Edition verkaufen würden, ist bei Pillars of Eternity die normale Handelsversion.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den Neunzigern im Grunde keine Erwähnung wert und völlig normal, sind solch umfangreiche Handbücher heutzutage kaum noch in Spielen zu finden – wenn denn überhaupt noch eines beiliegt.

Darüber hinaus liegen der Box noch der Soundtrack als Download-Version sowie eine Posterkarte bei. Sofern man den Titel via Amazon vorbestellt, gibt es dazu noch die beiden In-game-Items "Giant Miniature Space Piglet" als Begleiter und den Ring "Gaun's Pledge", der Helden in Gefahr machtvollen Beistand gewährt.

Finanziert wurde Pillars of Eternity 2012 via Kickstarter, PayPal und die Obsidian-Website mit 4,5 Millionen US-Dollar. Damit wurde nicht nur ein Herzensanliegen des Obsidian-Teams gesichert, sondern auch Obsidian selbst.

Denn wie das Unternehmen in der Dokumentation "Road to Eternity" erklärt, stand es um das Studio vor ein paar Jahren richtig schlecht, da 2012 ein großes Konsolen-Projekt eingestellt wurde und Mitarbeiter entlassen werden mussten. Obsidian steuerte auf sein Aus zu, es gab auch schon ein Datum für die Schließung, doch dann versuchte man es mit Crowdfunding und war damit erfolgreich.

Nun bleibt es abzuwarten, wie Pillars of Eternity letztendlich ankommen wird und ob sich Obsidian wieder einen festen Platz sichern kann.

Pillars of Eternity ist für PC, seit dem 29. August 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.