Wie bereits auf der vorherigen Seite beschrieben: Habt ihr das Plasmagespenst einmal besiegt, könnt ihr nicht erneut nach Früchten oder geheimen Objekten suchen, ohne zumindest den Bosskampf zu überschreiben. Aus Gründen der Übersichtlichkeit listen wir an dieser Stelle noch einmal die verbleibenden Leckereien auf, deren Fundort wir noch nicht in der Lösung behandelt haben. Als Gesamtübersicht könnt ihr natürlich zudem jederzeit die jeweiligen Fundort-Seiten der Früchte zu Rate ziehen, auf denen noch einmal alle vermerkt sind.

Garten der Begegnung
Höckerfrucht
Lauft Richtung Süden über die gelbe Brücke und zerdeppert den Elektrozaun, hinter dem ihr die vergrabene Höckerfrucht findet.

Polierter Beerenstein (Pfirsich)

Watschelt von der Drake aus durch das südliche Lehmtor bis zur blauen Brücke am Wasser. Hier könnt ihr gleich mehrere Früchte auf einmal einsacken, doch am einfachsten gelangt ihr in den Besitz des Pfirsichs. Werft dafür von einer der beiden Blumentöpfe mindestens sechs Flügel-Pikmin und zwei Anführer auf das wiederaufgebaute Gebilde vor euch und schaut von hier aus Richtung Westen. Schmeißt auch die dortige Anhöhe die Pikmin und einen der Anführer, woraufhin ihr das Zupfkraut aus dem Boden ziehen könnt - plötzlich liegt auch der polierte Beerenstein vor euch.

Pikmin 3 - DLC Trailer6 weitere Videos

Wachmacher-Knolle

Wir bleiben in Wassernähe. Schnappt euch eure Pikmin und lauft über die blaue Brücke auf den zerbeulten Eimer. Wählt Captain Charlie als Anführer aus, denn nun gilt es, die kleinen Helfer möglichst weit zu werfen. Feuert eine größere Menge rote Pikmin vom Eimer aus in Richtung Westen auf die freie Fläche. Insgesamt 20 der kleinen Kämpfer sollten es schon sein, ansonsten wird der euch bevorstehende Kampf kein Zuckerschlecken. Wenn ihr schon dabei seid, können ihr gleich noch drei blaue Helferlein hinterher werfen, damit diese die Wachmacher-Knolle später wegschaffen können. Auf dem anderen Ufer angekommen müsst ihr es "nur" noch mit dem Glupschgreifer aufnehmen, der die Frucht nach dem Kampf schließlich ausspuckt.

Wald des Anfangs
Poetenfrucht
Fangen wir mit etwas Leichtem an, das wir innerhalb einer Minute von unserer Liste streichen können. Mit mindestens zehn Pikmin lauft ihr über die klein Brücke im Süden der Drake und geht zum Wasserfall. Werft die Kerlchen auf den kleinen Stocken auf der Anhöhe, den sie selbstständig zu ganzer Größe heranwachsen lassen. Ist das geschafft, krallen sie sich, ebenfalls autonom, die leckere Frucht und bringen sie zur Basis - das war's schon!

Cupidos Granate (Kirsche)

Ohne großen Aufwand könnt ihr euch auch die einzelne Kirsche nördlich der Drake krallen, die auf der Sandbank in dem kleinen flachen Gewässer liegt. Ist im Grunde nicht zu übersehen und mit Wasser-Pikmin innerhalb einer Minute verstaut.

Bitterbombe

Für dieses Früchtchen müsst ihr wieder einmal einen kleinen Kampf bestehen. Watschelt mit euren Pikmin zum Strand im Norden und besiegt hier vorsichtshalber alle Gegner, die ihr finden könnt. Ist das geschafft, geht ihr ohne Helferlein durchs Wasser und lockt die Zwiebelkrabbe ans andere Ufer - hier könnt ihr dem Biest ordentlich Saures geben. Ist der Krabbler gefallen, lässt er schließlich die Bitterbombe fallen.

Scherzmond (Banane)

Auf der kleinen Sandbank gegenüber des nördlichen Strandes, wo auch die Zwiebelkrabbe ihr unwesen treibt, könnt ihr die Banane ausgraben. Die Prozedur dauert allerdings eine halbe Ewigkeit, weshalb ihr versuchen solltet ein paar gelbe Pikmin auf die andere Seite zu bringen. Werft sie dafür mit Captain Charlie so weit wie möglich auf die andere Seite und ruft sie dann mit dem dortigen Anführer zügig aus dem Wasser - so dürften sie das kurze Wasserbad überleben.

Wachmacher-Knolle

Jetzt wird es ein bisschen kniffliger. Mit ca. 20 blauen Pikmin im Gepäck marschiert ihr nach Süden und geht im Wasser eine Runde planschen. Haltet euch im kühlen Nass dabei möglichst westlich, dann solltet ihr eine gut getarnte Unterführung erkennen können. Lauft hindurch, reißt die Lehmwand auf der anderen Seite nieder und erkundet das große Gebiet dahinter, ohne direkt ins Zentrum zu laufen - hier wartet ein etwas größerer Feind.

Wandelt stattdessen möglichst viele blaue Pikmin mithilfe der schwarzen Königinblumen in Stein-Pikmin um, damit ihr für den Kampf gegen den Panzerstelzer gewappnet zu sein. Reißt ihm die Panzerung ein und feuert auf seinen wunden Körper - dann ist er schnell Geschichte und lässt eine Wachmacher-Knolle fallen, die ihr abstransportieren könnt, nachdem die Stein-Pikmin wieder in blaue umgewandelt wurden.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: