Nachdem ihr im Wald des Anfangs den Boss namens "Wühlmaul" besiegt und das Klapphandy zur Basis gebracht habt, wird der Fluss der Veränderung freigeschaltet. Hier bekommt ihr eine neue Pikmin-Sorte, die ihr auch zum Weiterkommen in anderen Gebieten benötigt, also ist es keine schlechte Idee, hierher zu kommen.

Blaue Brücke reparieren

Unweit der Basis seht ihr als erstes eine blaue zerstörte Brücke. Ihr braucht sie unbedingt, also sollte die Reparatur euer erstes Ziel sein. Folgt ihr dem Weg zu eurer Linken, weist euch eine Kamerafahrt auf eine in einem Spinnennetz gefangene Zwiebel hin - die neue Pikmin-Art!

Folgt zunächst dem Weg und macht die beiden Punktkäfer platt. Seht euch nun die Seerosenblätter an, die friedlich auf dem Wassser schwimmen.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Diese Blätter werden euch oft nützlich werden und über den Fluss bringen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nur keine Angst. Stellt euch auf das erste Blatt - es trägt euch alle sowie die Pikmin - und drückt den Stick nach vorne, sobald vor euch ein Blatt entlangschwimmt. Ihr springt mit euren Anführern und allen Pikmin darauf und fahrt nun auf dem Wasser.

Drückt beim nächsten Seerosenblatt, das am Ufer anliegt, den Stick nach vorn und ihr kommt wieder auf festen Boden. Links von euch ein großer Kristall, rechts ein gelbes Tor, das ihr mit gelben Pikmin einreißen könnt (gleich mehr dazu).

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Im Kristall ist der erste Scherbenhaufen für die Brücke.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zunächst einmal werft ihr Fels-Pikmin auf den Kristall, zerstört ihn und lasst sie die blauen Scherben nehmen. Keine Panik: Sie finden mit ihrer Ladung den Weg zurück zur Basis und zur blauen Brücke ganz von allein, indem sie selbst die schwimmenden Blätter benutzen. Lasst am besten einen Anführer hier stehen, damit ihr sie, wenn sie vom Brückenbau an den Ort der Scherben zurückkehren, bequem her wegbefehlen könnt.

Pikmin 3 - DLC Trailer6 weitere Videos

Den nächsten blauen Scherbenhaufen findet ihr rechts hinter dem gelben elektrischen Zaun. Wer mag, kann von der Dreimasterblume rechts einige Früchte wegtragen lassen, danach den Frosch plattmachen und dann rechts hinter der Ecke weitere Scherben mitnehmen.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Hinter diesem Gesellen ist der Eingang zur Höhle mit dem dritten Scherbenhaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fehlt noch ein Haufen, dann ist die Brücke komplett. Aber wo? Marschiert vom letzten Haufen aus durch das gelbe eingerissene Tor und lauft den Weg geradeaus entlang. Ihr kommt zu einem fliegenden Ballonerus, der eure Pikmin wegpustet, wenn ihr nicht aufpasst. Damit es gar nicht erst so weit kommen kann, bombardiert ihn mit euren Einheiten und holt ihn auf den Boden der Tatsachen.

Ein Stückchen nördlich davon ist der Eingang zu einer Höhle. Drinnen geht ihr zu dem Stromkreis und überbrückt ihn mit zwanzig gelben Pikmin - daraufhin wird die Höhle erhellt und die weißen Blumen im Hintergrund bilden einen begehbaren Weg zum letzten Scherbenhaufen, mit dem ihr die wichtige blaue Brücke komplettiert.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Einmal Licht machen und ihr kommt an die Scherben heran.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viel mehr ist an diesem ersten Tag im neuen Gebiet vermutlich auch nicht zu schaffen. Begleitet eure Pikmin zurück zur Basis und beendet das frohe Schaffen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: