Es ist mal wieder soweit: Ein weiterer Bossgegner wartet darauf, von euren Pikmin zerpflückt zu werden. Nur wird es mit zunehmendem Spielfortschritt natürlich nicht gerade leichter. Den ersten Schritt zum Sieg legt ihr bereits vor dem eigentlichen Kampf mit der Auswahl der richtigen Pikmin - bis dato war diese Entscheidung noch nie wichtiger.

Wie ihr bereits gelernt habt, sind Flügel-Pikmin im Kampf eigentlich eher Nieten. Es sei denn, der Gegner treibt sich selbst in der Luft herum. Da genau dies der Fall ist, solltet ihr eure Gruppe fast nur aus dieser Art speisen. Nehmt etwa 75 - 80 Männchen dieser Sorte mit und füllt den Rest, wenn ihr mögt, mit anderen Farben auf. Unbedingt sein muss es nicht, zu eurem Nachteil wird es jedoch auch nicht sein.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Gleich geht's zur Sache...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nehmt im Idealfall die Abkürzung westlich der Drake über die Tüte zum anderen Gebiet und schaut auf der anderen Seite nach, ob unmittelbar vor euch wieder ein Netz errichtet wurde. Ist dies der Fall: Macht es platt! Andernfalls Wird es euren Flügel-Pikmin nach Kampfabschluss das Abtransportieren der verschiedenen Objekte versperren - und womöglich auch einigen der Kerlchen das Leben kosten. Und das will ja keiner.

Mithilfe der wieder instandgesetzten Brücke tapseln die drei Koppai'aner auf den verworrenen Ranken und Wurzeln des Baums auf dessen Spitze - und treffen dort auf den bewusstlosen Olimar. Bevor sie ihm allerdings zur Hilfe eilen können, macht sich die Dornissenkönigin mit einem - aus ihrer Sicht - prächtigen Schwarm breit, der sie schützt.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Direktes Angreifen der Königin könnt ihr euch dank der Dornissen gepflegt an die Backe schmieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Genau deshalb könnt ihr euch auch von vornherein abschminken, die Königin direkt anzugreifen. Ihr kleinen geflügelten Bodyguards werden euch so gut es nur geht davon abhalten. Haltet eure Truppe stattdessen schön zusammen und wartet, bis das Geschwader eine stachelartige Formation wie auf dem unteren Bild annimmt. Wenn ihr unbedingt wollt, könnt ihr die Dornissen auch direkt angreifen - wirklich viel bringt euch das aber nicht.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Sobald eure Feinde diese Position annehmen, solltet ihr tunlichst die Beine in die Hand nehmen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sobald sie die Formation eingenommen haben, ist Präzision gefragt. Nutzt am besten die Anviserenfunktion, damit ihr vernünftig um die Feinde kreisen könnt. Nach einer kurzen Wartezeit werden sukzessive immer mehr Dornissen abgefeuert - lasst euch bloß nicht von ihnen treffen! Auch wenn eure Pikmin nicht direkt sterben, müsst ihr doch vorerst auf sie verzichten und anschließend aus ihrer tödlichen Trance retten - ein nerviger und zeitfressender Job.

Pikmin 3 - DLC Trailer6 weitere Videos

Sobald die Dornissenkönigin schutzlos ist, ist euer Zeitpunkt gekommen. Nutzt am besten eine Dosis Ultra-Motivier-Nektar und feuert aus allen Rohren Flügel-Pikmin auf den Gegner, auch wenn sich das aufgrund der etwas schwammigen Steuerung als unnötig kompliziert herausstellt. Habt ihr dem Vieh ausreichend kleine Krieger im motivierten Zustand auf den Hals gehetzt, stürzt die Königin sogar kurzzeitig zu Boden und ist damit auch für andersfarbige Pikmin ein Ziel.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Zu spät: Wird die Königin so umkreist wie hier, könnt ihr euch Angriffe schenken. Rettet lieber Pikmin, die vom Dornissenangriff erwischt wurden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allerdings nur für äußerst begrenzte Zeit, denn wenig später erscheinen der Dornissenschwarm und schützt sie wieder. Während der geflügelte Schutz in wilden Kreisen um den Boss schwirrt, könnt ihr euch jegliche Angriffe schenken - eure Pikmin werden lediglich weggeschleudert. Konzentriert euch stattdessen darauf, diejenigen eurer Helferlein zu retten, vor gerade eben eventuell von Formationsangriff erwischt wurden. Ist dies der Fall, drehen sie nun wie in Trance Kreise - und sterben nach kurzer Zeit. Um das zu verhindern müsst ihr sie mit euren Pikmin abwerfen. Nur dann kommen sie wieder zu Sinnen und sind gerettet.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Wie eine Armee stehen sie in Reih und Glied, die fiesen Dornissen. Bloß nicht nachlässig werden!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Wesentlichen wisst ihr damit bereits alles, was ihr wissen müsst. Die kleinen Quälgeister verändern, je nach Zustand ihres Chefs, noch zweimal die Formation. Während der zweiten Anordnung gilt es, so viel Abstand wie möglich zu halten und immer in Bewegung zu bleiben. Gelingt euch das, solltet ihr kaum Treffer kassieren. Anschließend werft ihr wieder Flügel-Pikmin auf die schutzlose Königin ... ihr wisst, wie der Hase läuft.

Ist der Kampf fast entschieden, folgt die dritte und letzte Formation: ein geflügelter Kreis. Schlagt so schnell wie möglich eine Bresche hinein, damit ihr einen Ausgang findet. Werft dafür einfach wie gehabt Pikmin auf die Dornissen und flüchtet sobald ein Loch von ausreichender Größe entstanden ist. Der Rest ist dann ein Kinderspiel.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Seid ihr so weit gekommen, ist es fast geschafft. Den Rest packt ihr auch noch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hat die Dornissenkönigin ihren letzten Flügelschlag getan, ist der Boden gesprenkelt von allerlei spannenden Ding. Am interessantesten: Olimar! Der Gesuchte wurde offenbar vom Schwarm entführt und ist noch immer bewusstlos. Bringt den armen Kerl, genau wie die Königin, die leckere Frucht und bei Bedarf auch so viele Dornissen, wie ihr tragen könnt, zur Drake. Das wäre geschafft!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: