Vorneweg: Der erste Tag in diesem Abschnitt kann recht knackig werden, wenn ihr keine Vorräte mehr habt. Da Alph und Brittany getrennt voneinander agieren und ihr oft hin und her wechseln müsst, kann es passieren, dass ihr am Ende des Tages nichts zum Essen gefunden habt. Wir zeigen euch trotzdem den schnellsten Weg zu etwas Essbarem. Damit dieses Problem gar nicht erst aufkommen kann.

Ihr könnt alles, was auf dieser Seite steht, unmöglich an einem Tag schaffen – zwei solltet ihr mindestens einplanen. Genau deswegen ist es so wichtig, dass ihr zuerst die Vorräte ortet und diese einlagert, solltet ihr keine mehr haben.

Brittany ist aus der Höhle rausgekommen, hat die gelben Pikmin an ihrer Seite, Alph ist auf der gegenüberliegenden Seite und ihr müsst wieder zusammenfinden.

Pikmin 3 - DLC Trailer6 weitere Videos

Lauft mit Brittany rechts den verschneiten Hang hinunter und ihr trefft zum ersten Mal einen flatternden Piknapper. Die heißen nicht umsonst so: Es handelt sich um eine Art Fliege, bekannt schon aus den Vorgängern, die Pikmin stiehlt und sie irgendwo wieder abwirft. Das ist nicht immer schlimm, aber raubt unnötig viel Zeit. Daher tut euch einen Gefallen, fixiert das Wesen und werft ihm die gelben Pikmin entgegen, die ihn auf den Boden holen und ausschalten. Tragt seinen Körper zur Zwiebel.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Werft hier die neuen gelben Pikmin auf die andere Seite, damit Alph neben seiner Basis das Elektrotor einreißen kann.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Geht dann an die mit einem auf dem Boden gezeichneten Pfeil markierte Stelle (siehe Bild), an der ihr einige der gelben Pikmin rüberwerfen könnt auf Alphs Seite - zehn bis fünfzehn Stück etwa. Wechselt zu Alph, holt euch die rübergeworfenen Pikmin (bei der Gelegenheit könnt ihr gleich den Datensatz "Angreifen" mitnehmen) und marschiert mit ihnen zu dem gelben Elektrozaun hinter der Zwiebel auf Alphs Seite.

[Hinweis: Beachtet, dass die gelben Pikmin nichts abtransportieren können, da ihre Zwiebel auf Brittanys Seite ist. Solange die Brücke nicht repariert wurde, können sie zwar Beute in den Umkreis auf Alphs Seite tragen, aber nicht verarbeiten. In dem Fall ruft sie zurück und schickt andere Pikmin zum Einlegen in die Zwiebel.]

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Ja, genau das hier.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

1. Schnell Vorräte finden

Lasst die gelben Pikmin auf den Elektrozaun los und holt euch währenddessen ein paar andere Pikmin aus der Zwiebel, die ihr links zum zugeschütteten Tunnel schickt. Sie schaffen eine Abkürzung, sodass ihr nicht immer außenherum laufen müsst.

Schaut ihr links oberhalb des Tunnels zu der Erhöhung, seht ihr einen kleinen Schneemann mit einer Kirsche auf dem Kopf - endlich neue Vorräte. Werft ein, zwei Pikmin hoch und lasst die Kirsche abtransportieren. Aber das alleine reicht noch nicht, falls ihr keine weiteren Vorräte habt.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Dort oben seht ihr die erste kleine Kirsche in diesem Abschnitt; rechts den Tunnel solltet ihr freilegen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nehmt dann Fels-Pikmin und führt sie durch den eben freigemachten Tunnel auf die andere Seite. Im schlimmsten Fall müsst ihr links einen gepanzerten Grabwicht ausschalten, aber das geht ganz einfach, wenn man sich auf das Hinterteil konzentriert. Lasst die Fels-Pikmin das gläserne Tor einreißen und marschiert hindurch.

Im nächsten Bereich erwarten euch sogenannte Pyrokriecher, Feuerwesen, die man natürlich am besten mit roten Pikmin bekämpft, daher schickt die Fels-Pikmin wieder zurück in die Basis. Wer keine roten Pikmin mehr hat, kann auch andere holen und sie in die rote Königinblume werfen - diese wandelt andere Pikmin in rote um.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Gegen die Feuerschnecken helfen nur rote Pikmin. Nehmt im Anschluss die Erdbeere mit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kümmert euch mit ihnen um die Pyrokriecher und wenn beide weg sind, hinterlassen sie eine Erdbeere - wunderbar! Schnell abtransportieren, damit ihr mehr Vorräte für die Nacht habt. Zudem findet ihr in dem Bereich auch blaue Scherben, um die Brücke auf Alphs Seite reparieren zu können - zumindest einen großen Teil davon.

2. Brücke auf Alphs Seite reparieren

Den zweiten Scherbenhaufen findet ihr hinter dem Elektrozaun, den die gelben Pikmin, die Brittany auf Alphs Seite warf, eingerissen haben. Ist der Zaun zerstört, dann solltet ihr vorsichtshalber den links herumwandernden Rüsselignis plattmachen (natürlich mit roten Pikmin) und lauft dann rechts den Hang hoch, wo ihr zum einen den Datensatz "Gelbe Pikmin 2" findet und zum anderen den zweiten Scherbenhaufen mit blauen Scherben.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Die erste Fuhre blaue Scherben wird verarbeitet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

3. Brücke auf Brittanys Seite reparieren

Während die Pikmin die Brückenreparatur vornehmen, solltet ihr zu Brittany wechseln. Geht mit der Dame den verschneiten Weg wieder hoch in Richtung der Höhle, in der ihr die gelben Pikmin gefunden habt. Links führt ein gewundener, schmaler Pfad nach unten. Er führt zu einem riesigen Blumentopf und zwei gepanzerten Grabwichten daneben. Sie verfügen über etwas mehr Leben, haben aber nicht viel auszurichten gegen Pikmin, die ihren weichen, ungeschützten Rücken attackieren.

Habt ihr die Bedrohungen um den Topf herum ausgeschaltet, dann nehmt den Datensatz "Gepanzerter Grabwicht" auf und lasst die Pikmin hochrennen zum Topf, wo es rote Scherben gibt, um ein Stück der Brücke auf Brittanys Seite zu reparieren. Aber leider nicht die komplette Brückenhälfte. Für die restlichen roten Scherben müsst ihr einen etwas längeren Weg auf euch nehmen.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Oben auf dem Blumentopf findet Brittany die erste Ladung Scherben für die Brücke auf ihrer Seite.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hierfür braucht ihr wieder einige gelbe Pikmin sowie Fels-Pikmin auf Brittanys Seite. Mit den gelben reißt ihr den Elektrozaun ein, den ihr erreicht, wenn ihr nach dem Verlassen der Höhle rechts den Hang runtergeht. Lauft mit den Fels-Pikmin in den Bereich dahinter und zerschlagt die Kristalle.

Es entsteht ein Geysir, von dem ihr euch und die kleinen Kerle hochschleudern lasst. Oben müsst ihr einer sogenannten Eis-Crustabitzenlarve entgegentreten, die dicke Schneebälle nach unten spuckt. Umkreist sie mit den Pikmin und werft sie ihr auf den Rücken.

Nach dem Kampf könnt ihr entweder den Kristall zerstören und euch von dem Geysir hochschleudern lassen, solltet dies aber nur tun, wenn ihr eine stattliche Pikmin-Armee dabei habt - ihr trefft auf einen Zungen-Punktkäfer, und der ist ordentlich gefräßig. Besiegt man am besten mit brachialer Masse, die ihr ihm entgegenschleudert.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Hinter dem gefräßigen Zungenkäfer liegt der letzte Scherbenhaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der bessere Weg ist der außenherum. Ihr kommt zum gleichen Punkt, könnt aber vorher noch die andere Larve ausschalten und euch dem Käfer behutsamer nähern. Hier oben jedenfalls findet ihr den zweiten Scherbenhaufen für die Brücke auf Brittanys Seite. Lasst das Baumaterial abtransportieren und vereint Alph und Brittany wieder.

Sobald dieser Tag zu Ende ist, wird die Zwiebel der gelben Pikmin mit der anderen vereint und ihr könnt ab sofort in der Basis gelbe Pikmin holen. Der erste Schritt ist geschafft, nun kann man sich weiteren Zielen in dieser Eisöde widmen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: