Voraussetzung für diesen Abschnitt: die gelben Pikmin, die ihr in der Eisöde der Verwirrung findet (siehe Navigation unten).

1. Elektrozaun nordöstlich der Basis

Nordöstlich der Basis, unweit von der blauen Brücke, die zur Höhle des Panzerfüßlers führt, und bei den Rüsselignis, ist ein weiterer Elektrozaun. Reißt ihn ein, folgt dem Pfad geradeaus und geht dahinter in die Höhle.

2. Die Weintrauben

Ihr steht nun vor einer weiteren Seilkonstruktion, aber zuerst solltet ihr rechts die Papiertüte nach unten schieben, um einen Weg entstehen zu lassen. Noch nicht runtergehen! Dort wartet ein schwerer Gegner, den wir weiter unten besprechen. Widmen wir uns zuerst der Konstruktion mit den Plattformen und Seilen.

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Nur mit ausreichend Gegengewicht kommt ihr problemlos auf die andere Seite.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr braucht etwas über zwanzig Pikmin, um die hinten liegenden Weintrauben wegzuschaffen, also stellt zur Sicherheit dreißig Pikmin auf die linke Waagenplattform, damit die rechte Seite hochgezogen wird. Nun könnt ihr euch rechts fallen lassen, zu den Weintrauben laufen und so viele Pikmin dorthin schicken, dass sie weggetragen werden können.

Pikmin 3 - DLC Trailer6 weitere Videos

3. Der Glupschgreifer

Nun zum Areal rechts unten, wo ihr die Tüte hingeschoben habt. Euch erwarten im hinteren Teil sogenannte "Einsiedlergreifer", die ihr erledigen oder ignorieren könnt (bzw. besser ignorieren solltet, denn ihr könnt nicht mehr Probleme gebrauchen, als ihr gleich haben werdet)

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden139 Bilder
Der Glupschreifer gehört zu den einfacheren Zwischengegnern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viel wichtiger: Aus einem der vorderen Löcher kommt ein Glupschgreifer, ein krudes Wesen mit hervorstehenden Augen. Hütet eure Pikmin vor dem Wasser hier; obwohl es so flach ist, können sie leicht darin ertrinken.

Beim Glupschgreifer müsst ihr die Augen anvisieren und attackieren. Erst das eine, direkt danach das andere. Ganz wichtig: Wenn er ein Auge nach genug Schaden einzieht, dann müsst ihr direkt das nächste angreifen, bevor er wieder untertaucht. Schafft ihr das nicht, geht es von vorn los.

[Am besten werft ihr gleichzeitig Pikmin auf beide Augen, dann erzielt ihr am schnellsten die besten Ergebnisse.]

Pikmin 3 - Komplettlösung: Vollständiger Walkthrough, Fundorte der Früchte, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/140Bild 47/1861/186
Liegt die Kreatur erst einmal auf dem Rücken, solltet ihr ihm ohne Ende Pikmin auf den Wanst schmeißen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sind beide Augen Geschichte, fliegt der Glupschgreifer auf den Rücken und legt seinen hellen Bauch frei. Wer kann und hat, verpasst seinen Pikmin am besten eine Portion Motivierspray und wirft so viele wie möglich auf den Bauch. Es wird eine Weile dauern, bis ihr ihn besiegt, da die Pikmin wenig Schaden anrichten, aber so funktioniert es.

Er lässt eine Sternfrucht fallen, die in zwei Hälften von den Pikmin zur Basis geschafft wird.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: