Dieses verfluchte Persona 5 kann einen doch wirklich in den Wahnsinn treiben! Geht es euch auch so? Wir haben einige Tipps zusammengetragen, die euch am Anfang des Spiels helfen sollen, mit den Spielmechaniken zurechtzukommen. Einen der wichtigsten Tipps schieben wir euch gleich zu: Nehmt euch für den Einstieg Zeit und sagt nicht „Ach, ich spiele mal rein“. Die Einführung ist lang und ihr müsst viel lesen, aber dadurch werdet ihr auch gut vorbereitet.

Persona 5 - Gameplay: Die ersten 30 Minuten3 weitere Videos

Setzt euch vielleicht am Wochenende hin und schmeißt Persona 5 ein. Solltet ihr dennoch Fragen haben (und das werdet ihr), dann können unsere Tipps sie vielleicht beantworten. Ansonsten könnt ihr gerne in den Kommentaren weitere Tipps hinterlassen, die uns und unseren Lesern dabei helfen, das Spiel zu meistern. Lasst euch von der Komplexität des Spiels auf keinen Fall abschrecken, denn es lohnt sich – und das könnt ihr auch an unserem Test von Darius Matuschak sehen.

Tipps die euch den Einstieg erleichtern

Eigentlich ist es klar, doch sollte es dennoch in den Tipps erwähnt werden: Versucht unbedingt jede Persona zu fangen bzw. eher zu überreden, dass sie sich euch anschließt. Das bringt euch im Verlauf des Spiels viele Möglichkeiten zu Fusionierungen. Zudem werdet ihr dadurch eine größere Variation an Fähigkeiten zur Verfügung haben, die ihr dann im Kampf einsetzen könnt. Doch welche Tipps können wir euch gleich für die ersten zwei bis acht Stunden Spielzeit geben?

  1. Einer der wichtigsten Tipps gleich am Anfang: Nutzt die Zeit, die euch zur Verfügung steht, komplett aus. Ihr habt im Spiel 365 Tage Zeit und deshalb müsst ihr euch diese auch gut einteilen. Versucht so viel wie nur möglich zu schaffen und geht niemals zu früh ins Bett. Besonders wichtig ist die Zeit bei manchen Dungeons. Diese sind nämlich mit einer Art Ablaufdatum versehen. Wenn ihr sie bis dahin nicht meistert, schmückt ein Game Over euren Bildschirm.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 42/511/51
    Persona 5 - Tipps: Arbeit ist eine der vielen Möglichkeiten, eure Freizeit zu verbringen. Hier verdient ihr sogar noch ein paar Yen, anstatt sie auszugeben.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  2. Nicht im Regen stehen: Zeit ist ein wichtiger Faktor – Wetter aber ebenfalls. Einige Orte solltet ihr bei bestimmtem Wetter besuchen. Dadurch ergeben sich diverse Vorteile, wie ihr auch weiter unten im Text noch nachlesen könnt. Schaut euch hierzu unbedingt nochmal das Tutorial im Hauptmenü an, damit ihr auf jedes Wetter gut vorbereitet seid und nicht alleine im Regen stehen müsst.
  3. Diebes-Gilde: Am Anfang werdet ihr gefragt, ob ihr der Thieves Guild beitreten wollt. Das bedeutet, dass ihr euch mit dem Netzwerk verbindet. Diese Option solltet ihr annehmen, denn das Tool kann euch in manchen Situationen helfen. Wenn ihr mal nicht wisst, wie ihr auf eine Frage in der Schule antworten sollt, dann kann euch die Theves Guild helfen. Schaut in dem Tool einfach nach, für welche Antwort sich andere Spieler entschieden haben. Leider funktionieren diese Tipps nicht bei den Prüfungen.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden9 Bilder
    Die Thieves Guilde wird euch in der Schule helfen, wenn ihr mal die Antwort auf eine Frage nicht kennt.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  4. Beziehungen zu Charakteren: Achtet bei den Dialogen auf eure Antwortoptionen und freundet euch nach Möglichkeit mit allen Charakteren an. Nicht wegen der Story, sondern wegen der Boni, die ihr so in verschiedenen Situationen erhaltet (Kombo-Angriffe, Persona stärken, Spezialfähigkeiten und Freischaltung bestimmter Persona, die das voraussetzen). Aus diesem Grund solltet ihr regelmäßige Aktivitäten wie Kino, Tennis etc. in Angriff nehmen.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 42/511/51
    Verbringt genug Zeit mit den Confidants - da springen ein paar Boni für euch heraus.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  5. Mit Saft zur Macht: Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, eure Stats zu verbessern. Eine davon ist Saft. Sucht jeden Sonntag bei der Shibuya Station den Underground Walkway auf und besucht dort den Getränkestand. Hier gibt es dann Onsen Aojiru, den besagten Saft, für 5.000 Yen. Die Boni, welche ihr dank Aojiru erhaltet, solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Schließlich geht es so schneller, als wenn ihr euch mit Kino und anderen Aktivitäten aufhalten müsstet.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden9 Bilder
    Mmmm... Der Saft macht euch stark und in meinem Kopf schmeckt er auch noch lecker.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  6. Automatische Wiederherstellung und SP-Tränke: Zu Beginn des Spiels wird euch erklärt, dass ihr Auto-Recover nutzen könnt. Nach einem Kampf könnt ihr dann einfach Viereck drücken und die Charaktere werden alle geheilt. Das hat Vor- und Nachteile und hängt ganz davon ab, wie ihr spielen wollt, da ihr damit SP-Punkte verbraucht. Zu Beginn werdet ihr vielleicht noch Geld in Heiltränke ausgeben. Später könnt ihr es euch sparen, weil ihr hierfür einfach eure Magiepunkte einsetzen könnt. Natürlich könnt ihr aber auch weiterhin Heiltränke nutzen. SP-Tränke bekommt ihr übrigens an mehreren Stellen. Beim Getränkeautomaten neben dem Badehaus und in der Arcade-Spielhalle in Shibuya. Die Dosen bringen euch 5 SP und werden alle paar Tage wieder aufgefüllt. Die Tipps zu den Fundorten sind wichtig, da ihr später für jeden SP dankbar sein werdet. Auch bei der Medizinerin werdet ihr SP-Tränke kaufen können, also nutzt diese Möglichkeit ebenfalls.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 42/511/51
    Im späteren Verlauf des Spiels könnt ihr auf diese Fähigkeit ohne Probleme zugreifen. Ihr braucht lediglich einen ordentlichen SP-Wiederherstellungs-Vorrat.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  7. Mementos und unzerstörbarer Dietrich: In den Palästen werdet ihr jede Menge Schatztruhen finden und diese könnt ihr nur mit einem Lock Pick öffnen. Ihr solltet also so schnell wie möglich einen unzerstörbaren Dietrich herstellen, damit ihr mit diesem Thema keine Probleme mehr habt. Hierfür braucht ihr Aluminium Sheet und Liquid Mercury, die ihr in den Mementos finden werdet. Mementos sind übrigens toll! Hier könnt ihr ordentlich grinden, aber müsst auch viel kämpfen. Wäre es nicht toll, wenn es auch hierzu Tipps gebe? Einen Supertipp haben wir: Besucht die Mementos beim richtigen Wetter. Während einer Hitzewelle (Heat Wave) bietet es sich besonders an, denn die Schatten werden am Anfang des Kampfes einen Hitzeschlag erleiden und sind dadurch anfällig für eure Angriffe. Zudem bekommt ihr nur während der Hitzewelle spezielle Verhandlungsoptionen (negotiation options).

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden9 Bilder
    Habt ihr noch keinen unzerstörbaren Dietrich, dann stellt euch ganz viele einfache her. Die werdet ihr brauchen!
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  8. Bücher lesen ist super: Geht unbedingt in die Buchhandlung in der Central Street (Shibuya) und lest dort so viele Bücher wie nur möglich. Einige davon werden diverse Stats verbessern, andere schalten Orte in der Stadt frei und fügen diese in die Map ein. Wenn ihr dann in der Bahn sitzt, könnt ihr die Zeit mit dem Lesen von Büchern effektiv nutzen.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 42/511/51
    Diese Buchhandlung sollte zu einem eurer Lieblingsorte werden.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  9. Dungeons mit Unterbrechungen: Natürlich kennen wir das Bedürfnis, Dungeons durchzuspielen, ohne zurückzukehren und eine Pause zu machen. Doch solltet ihr eben diese Möglichkeit nutzen. Versucht nicht unbedingt einen Dungeon beim ersten Versuch zu schaffen, und kehrt zurück, um eure SP zu regenerieren. Jetzt denkt ihr vielleicht „Was soll ich mit solchen Tipps? Schließlich muss ich den Dungeon dann von Anfang an spielen“. Das stimmt natürlich, allerdings haben Dungeons eine Art Speicherräume, die ihr beim Erkunden der Paläste findet und zudem gibt es geheime Abkürzungen, die es euch erlauben, schneller wieder an den Punkt zu gelangen, an dem ihr eure Reise unterbrochen habt.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden9 Bilder
    Ihr werdet viele schräge Palaces aufsuchen. Manche müsst ihr allerdings in einer bestimmten Zeit schaffen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  10. Third Eye für mehr Yen: Diese Fähigkeit könnt ihr schon recht früh im Spiel nutzen und das solltet ihr auch. Third Eye zeigt euch nämlich Items an, die euch beim Händler viel Geld bringen. Sie leuchten dann in goldener Farbe und heben sich vom Rest des Gebietes ab. Doch nicht nur das. Solltet ihr mal Probleme beim Lösen eines Rätsels haben, wird euch diese Fähigkeit dabei helfen. Mit einem blauen Strahl werden nämlich die für die Lösung wichtigen Gegenstände hervorgehoben.

    Persona 5 - 11 Tipps die Licht ins Chaos bringen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 42/511/51
    Dieses goldene Schweinchen bringt euch Geld - schnappt es euch.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  11. Zu guter Letzt: Ein ausgewogenes Team! Oben in unseren Tipps haben wir es bereits erwähnt, wollen hier aber extra nochmal genauer darauf eingehen. Eure Persona sollten ein gut gemischtes Team abgeben, da auch eure Feinde gut gemischt sein werden und verschiedene Schwächen und Stärken haben. Achtet immer auf die Weak-Anzeige, denn sie verrät euch, ob eure Persona für eines der Elemente besonders anfällig ist. Besonders die Persona, die eine Schwäche für Light oder Dark haben, sind recht schwach, wenn eure Gegner mit diesen Elementen angreifen, da sie recht schnell mit einem Schlag umgehauen werden können.
Bilderstrecke starten
(217 Bilder)

Persona 5 ist ein Spiel, zu dem man unzählige Tipps geben kann. Ich hoffe, ich habe mich hier richtig entschieden und die wesentlichen Hinweise für den Start zusammengetragen. Habt ihr noch weitere Tipps, dann hinterlasst sie uns gerne in den Kommentaren.