Kapitel 3 – Jupitermond Titan

1. Von Mythen und Maschinen
Mein Flug führte mich zum Jupitermond Titan, wo ich mich direkt zum Museum begab. Offensichtlich wusste man von meinem Erscheinen, denn der Rückweg war mir unvermittelt versperrt. Ich zerbrach mir darüber erst einmal nicht den Kopf sondern begab mich an dem Raum mit Thoras Statue vorbei durch die angrenzenden Zimmer, bis ich in einem Raum einen Roboter erspähte. Auf der Tafel fand ich seine Typennummer 558025 und einige Infos.

Perry Rhodan - Wir lüften die letzten Geheimnisse - Perrys Abenteuer komplett gelöst.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 36/631/63
Dank Bullys Leidenschaft für Modellbau gehorchte mir sogar ein Kampfroboter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie praktisch, dass ich noch die Robotopedia einstecken hatte, in der ich nach dem Modell suchte und es auch fand – samt zugehöriger Frequenz 849.109 und der Information, dass der stolze Brocken fernlenkbar sei. Ich kombinierte also Bullys Fernbedienung mit dem Multifrequenz-Chip aus meinem Inventar. Endlich konnte ich sie frei programmieren und auf die Frequenz des Roboters ausrichten. Damit hatte einen neuen, starken Verbündeten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: