Path of Exile wurde Anfang des Monats für die PS4 angekündigt. Freunde des Hack-and-Slays haben sich schon zu Weihnachten vor der Konsole gesehen, wie sie Stunde um Stunde in der düsteren Welt verbringen. Doch leider müssen wir uns alle noch ein bisschen länger darauf gedulden.

Über die Ankündigung von Path of Exile haben sich viele PS4-User gefreut:

Path of Exile: Sacrifice of the Vaal - Official Trailer2 weitere Videos

Als wir Path of Exile für die PlayStation 4 Anfang des Monats angekündigt haben, haben wir einen Release im Dezember angedeutet“, heißt es in einem Statement der Entwickler. „Unglücklicherweise müssen wir dies auf den frühen Februar revidieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die das verursacht, weil wir wissen, dass viele Spieler auf den Release hingefiebert haben. Wir haben die Menge an Arbeit unterschätzt, die wir brauchen, um während der Weihnachtszeit den Zertifizierungsprozess abzuschließen.“

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Vorteile der zusätzlichen Zeit

Path of Exile lässt noch ein bisschen auf sich warten.

Fans von Path of Exile, die auf der PS4 loszocken wollen, müssen sich aber nicht gänzlich grämen. Denn immerhin versprechen die Entwickler dadurch noch einige Optimierungen, wie beispielsweise eine verbesserte Framerate und eine insgesamt bessere Performance. Sobald es einen genauen Termin für Path of Exile auf der PS4 gibt, informieren wir euch natürlich darüber.

Path of Exile ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.