Mit Pariah arbeiten die Mannen von Digital Extremes gerade an einem vielversprechendem Ego-Shooter, der noch im Mai 2005 für PC, PlayStation 2 und Xbox veröffentlicht werden soll. Nun fördert ein aktuelles Interview neue Details rund um die Spielzeit, der PC-Version und einem Nachfolger ans Tageslicht.



Wie James Schmalz in dem Gespräch gegenüber den Kollegen von Gamershell verlauten ließ, soll sich die Spielzeit des vielversprechenden Projekts je nach Schwierigkeitsgrad auf zehn bis 15 Stunden belaufen. Darüber hinaus äußerte sich der Programmierer auch über die Entwicklung der einzelnen Versionen: Demnach arbeitet das Team gleichzeitig an der PC- und Xbox-Version des Actiontitels, so dass die PC-Fassung keine 1:1-Konvertierung der Konsolenvariante darstellen wird. Besitzer leistungsstarker Rechner dürfen sich deshalb auf schöne Grafikeffekte und hochdetaillierte Texturen freuen. Übrigens: Sollte das Feedback rund um das Ballerspiel positiv ausfallen, will sich die Spieleschmiede auf alle Fälle an die Entwicklung eines Sequels wagen.

Pariah ist für PC, XBox und seit dem 26. Juni 2005 für PS2 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.