Trauriger Tag für alle Echtzeit-Strategen: Wie heute bekannt wurde schließt der Entwickler SEK seine Tore. Trotz hervorragender Wertungen in sämtlichen On- und Offline-Magazinen konnte das letzte Spiel der Berliner, Paraworld, die "Verkaufserwartungen" nicht erfüllen - ein Schicksal, das es im vergangenen Jahr mit zahlreichen anderen hochkarätigen Strategietiteln teilte.

Daher wird es wohl auch keinen Nachfolger zu dem Dinosaurier-RTS geben. Das bereits angekündigte Boosterpack wurde ebenfalls nicht fertig gestellt. Derzeit wird allerdings bei Sunflowers weiter daran gearbeitet. Nach aktuellen Plänen soll der zusätzliche Inhalt den Spielern dann kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Paraworld ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.