Der österreichische Publisher JoWood möchte in Zukunft neue Spieler erreichen und hat die Zusammenarbeit mit Valve Distribution angekündigt. Auserwählte Spielen werden daher künftig über Steam angeboten. Den Anfang macht etwa das am 27. Oktober erscheinende Painkiller: Resurrection .

Painkiller: Resurrection - JoWood mit Valve auf zu neuen Ufern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Auch in Painkiller: Resurrection überwiegt der Gore-Faktor.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schon ab heute lässt sich das Spiel vorbestellen, was JoWooD dazu veranlasst, ein paar nette Extras für Vorbesteller beizusteuern. So erhält man kostenlos die Black Edition von Painkiller und Painkiller: Overdose mit dazu. Sobald die Vorbestellung erfolgt ist, werden beide Spiele sofort freigeschaltet. Gleichzeitig wurde auch der Goldstatus gemeldet, so dass nichts mehr schief gehen kann.

Nicht bekannt ist, ob JoWooD Arcania: A Gothic Tale ebenfalls über Steam vertreiben wird. Immerhin wäre es ganz praktisch, denn eine automatische Patchfunktion würde den Spielern und Entwicklern viel Zeit sparen.

Painkiller: Resurrection ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.